Hessenwetter

Startet der Sommer noch einmal richtig durch?

Aktuell ist das Wetter über Hessen wenig einladend. Die Temperaturen steigen kaum über die 20 Grad Marke, dazu ein kühler Nordwestwind. Dazu immer wieder Regenschauer. War es das jetzt mit dem Sommerwetter in Hessen? Niemals den Kopf in den Sand stecken. Die große Hitze wird es wohl nicht mehr geben, aber mal ehrlich, das braucht keiner, oder? Was die Wettermodelle derzeit simulieren und ob der Spätsommer noch eine Chance hat, das erfahren Sie in diesem Bericht.

Tief Franz zieht über Deutschland

Aktuell liegt Deutschland im Einflussbereich eines Tiefs über der Nordsee. Im Bereich des Tiefs wird frische Atlantikluft nach Deutschland gelenkt. Da diese Luftmassen weiterhin feucht bleiben, kann es immer wieder zu Schauern kommen. Bis zum Freitag wird sich an dieser Wetterlage nicht viel ändern. Doch es gibt Hoffnung auf Besserung.

Startet der Sommer noch einmal richtig durch? 13. Juli 2024

Am Wochenende steigen die Temperaturen wieder an.

Zum Wochenende macht sich schwacher Hochdruckeinfluss über dem Süden und der Mitte von Deutschland breit. Wir in Hessen bekommen ebenfalls etwas von diesem Kuchen ab. Schon am Samstag wird es wieder spürbar wärmer werden. Während wir am heutigen Donnerstag oftmals mit dicken Wolken kämpfen müssen, aus denen wiederholt Schauer fallen, wird es ab Samstag wieder mehr Sonnenschein geben, jedoch hat die Wetterlage weiterhin kleine Macken. Ohne Regen oder kurzen Gewitter wird der Samstag nach jetzigem Stand nicht vonstattengehen. Dies liegt an einem kleinen Tief mit dem Namen Gunter.

Startet der Sommer noch einmal richtig durch? 13. Juli 2024

Spätsommerwetter in Hessen, die Chancen hierfür stehen nicht schlecht

Dieser Wetter-Trend für den Bereich Mittelhessen basiert auf dem Wettermodell ECMWF. Wie Sie sehen können, steigt die Temperaturkurve wieder an. Am Samstag sind nach jetzigem Stand 25 bis örtlich 27 Grad nicht ausgeschlossen, jedoch bilden sich im Tagesverlauf neue Schauer und Gewitter. Ab Sonntag zeigt das ECMWF keinen Niederschlag mehr an und die Temperaturen pendeln sich in einem ertragbaren Rahmen ein. 24 bis maximal 27 Grad.

Auch das DWD MOSMIX Modell sieht den Spätsommer

Zum Vergleich zeigen wir gerne das MOSMIX Wettermodell des Deutschen Wetterdienstes, auch diese Variante verspricht eine Spätsommerliche Woche mit viel Sonnenschein und kaum bis keinen Niederschlag. Hier der aktuelle Trend für alle sechs hessischen Regionen in den nächsten 10 Tagen. Selbst Freibad und Badesee können eine gute Option werden.

Startet der Sommer noch einmal richtig durch? 13. Juli 2024

Fazit: Der Sommer gibt noch nicht auf. Freitag und Samstag bleiben weiterhin wechselhaft, wobei der Samstag durch eine Warmfront schon deutlich wärmer erscheinen wird. Ab Sonntag setzt sich der schwache Hochdruckeinfluss weiter durch und die Sonne lässt sich oftmals am Himmel blicken. Wir dürfen uns somit auf eine wunderbare Spätsommerwoche freuen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"