Hessenwetter

Ein hochsommerlicher Dienstag mit über 30 Grad in Hessen erwartet.

Heute dürfen Sie sich auf einen hochsommerlichen Tag in ganz Hessen freuen. Wie bereits in den vergangenen Tagen ankündigt, steigen die Temperaturen bis zum Nachmittag primär im Rhein-Main-Gebiet auf über 32 Grad an. Doch sollten Sie sich als Fan dieser Art von Wetterlage outen, wird spätestens am Mittwochmorgen der Frust in Ihnen hochkommen. Eine Kaltfront zieht mit Schauern und Gewittern über das Land und vertreibt die hochsommerliche Luft.

Ein hochsommerlicher Dienstag mit über 30 Grad in Hessen erwartet. 15. Juli 2024
Der Dienstag wird hochsommerlich heiß in Hessen mit Temperaturen bis zu 32 Grad. Ab Mittwoch wieder unbeständiger und kühler

Ein Sommertag in Hessen am heutigen Dienstag mit 10 bis 15 Sonnenstunden, dazu Temperaturen wie es sich für diese Jahreszeit gehört. In Kassel werden heute 31 Grad, in Willingen 29 Grad und in Marburg 32 Grad erwartet. Weiter in Richtung Süden sind unter Umständen bis zu 33 Grad möglich. Bedauerlicherweise werden die Luftmassen im Tagesverlauf zunehmend schwüler und Ihnen werden die Schweißperlen wie Pilze auf der Haut wachsen, es sei denn, Sie befinden sich in klimatisierten Räumen.

In der zweiten Nachthälfte ziehen von Westen die ersten Schauer und Gewitter auf, welche lokal auch mal kräftiger ausfallen können. Eine potenzielle Unwettergefahr besteht nach jetzigem Stand jedoch nicht. Die Temperaturen werden wieder sinken, dies ist einer Kaltfront geschuldet.

Ein hochsommerlicher Dienstag mit über 30 Grad in Hessen erwartet. 15. Juli 2024
In den kommenden Tagen zeigt sich das Hessenwetter erneut unbeständig mit Schauern und Gewittern. Es wird spürbar kühler bei Temperaturen von 19 bis maximal 24 Grad

Fazit

Heute erwartet Hessen einen hochsommerlichen Tag mit Temperaturen, die vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet die 32-Grad-Marke überschreiten können. Während man sich auf 10 bis 15 Sonnenstunden freuen darf, wird die Luft zunehmend schwüler, was den Aufenthalt im Freien anstrengend machen kann. In der Nacht ziehen von Westen her Schauer und Gewitter auf, die die heißere Luft vertreiben und eine Abkühlung bringen. Obwohl keine Unwettergefahr besteht, müssen sich Fans des Sommerwetters auf einen Wetterwechsel einstellen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"