Hessenwetter

Tief Valesca über Hessen, bald wird es wärmer.

In der vergangenen Nacht ist eine Kaltfront über Hessen gezogen und hat in vielen Teilen des Landes für Niederschläge gesorgt. Diese Kaltfront, die auf ein Tiefdruckgebiet über den Britischen Inseln namens Valesca zurückzuführen ist, wird jedoch im Laufe des Vormittags weiterziehen. Wie das Wetter am heutigen Samstag nach dem großartigen Sieg der Deutschen Nationalmannschaft im gestrigen Auftaktspiel in München aussieht, erfahren Sie in diesem Bericht.

Haben Sie das Spiel der Deutschen Nationalmannschaft verfolgt? Es war ein verdienter Sieg und die Wetter-Prognosen, welche wir gestern zum Public Viewing publizierten, hatten sich zum größten Teil bewahrheitet. Der Wind hat etwas gestört, aber es bleibt größtenteils trocken. Am heutigen Morgen zieht eine Kaltfront mit dessen Niederschlagsgebiet über Hessen. Die gute Nachricht, der Regen wird im Laufe des Vormittags aufhören, die Front zieht nach Osten ab.

Tief Valesca über Hessen, bald wird es wärmer. 15. Juli 2024
Das Hessenwetter zeigt sich am heutigen Samstag nach dem Abzug der Regenfront recht freundlich. Es Mix aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen steigen im Verlauf auf 19 bis maximal 21 Grad an. Es bleibt überwiegend trocken aber windig.

Der Samstag zeigt sich weiterhin in einem Wechselbad zwischen Sonne und Wolken. Es ist nicht auszuschließen, dass es im Verlauf des Tages gelegentlich zu einem Schauer kommt, dieses sind jedoch eher selten. Die Temperaturen bleiben weiterhin in einem mäßigen Bereich, was sich jedoch in der neuen Woche ändern wird. So sind heute in Korbach und Biedenkopf bis zu 19 Grad zu erwarten. In Bad Hersfeld und Eschwege inklusive der Stadt Fulda bis zu 20 Grad. Im Rheingau, dem Rhein-Main-Gebiet und in Südhessen mitunter bis zu 21 Grad. Der Wind weht weiterhin mäßig bis stark. In den Höhenlagen der Mittelgebirge mitunter stürmische Böen. (Bilder der Fanmeile in Frankfurt am Main finden Sie hier)

Am Sonntag ähnlich wie am heutigen Sonnt nur ohne Kaltfront. Im Tagesverlauf ein paar Schauer, welche primär im Norden von Hessen niedergehen. Es bleibt weiterhin windig. Die Temperaturen steigen im Verlauf des Tages, je nach Region auf 18 Grad im Norden des Landes und bis zu 23 Grad im Süden.

Tief Valesca über Hessen, bald wird es wärmer. 15. Juli 2024
Die weiteren Aussischten bei Hessenwetter: Es wird stufenweise wärmer, jedoch steigt ab Montag die Gewittergefahr spürbar an. Schwülheiße Luftmassen sorgen bis zur Wochenmitte für Temperaturen bis 25 Grad.

Fazit

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Wetter in Hessen am Samstag von einer Mischung aus Sonne und Wolken geprägt sein wird, mit vereinzelten Schauern und mäßigen Temperaturen. Die Kaltfront, die am Morgen noch für Niederschläge sorgt, wird im Laufe des Vormittags weiterziehen. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 19 und 21 Grad, je nach Region. Der Sonntag wird ähnlich wechselhaft verlaufen, jedoch ohne eine Kaltfront. Im Norden von Hessen werden ein paar Schauer erwartet, während die Temperaturen im Laufe des Tages zwischen 18 und 23 Grad steigen können. Der Wind bleibt weiterhin mäßig bis stark.

Peter Richter

Mein Name ist Peter M. Richter und seit mehr als zwei Jahrzehnten bin ich in der Welt der Lokalnachrichten zu Hause. Als freier Journalist begann mein beruflicher Weg im Jahr 1999, und seither habe ich mich mit Leib und Seele den Themen Wettervorhersage, Synoptik sowie der Beurteilung von Gefahrenlagen durch Sturm und Unwetter gewidmet. Seit 2021 engagiere ich mich ehrenamtlich für die Meteoleitstelle Hessen. Hier setze ich mein Wissen und meine Erfahrung ein, um die Öffentlichkeit präzise und rechtzeitig über Wetterumschwünge und deren potenzielle Gefahren zu informieren.Mit meiner Arbeit möchte ich nicht nur informieren, sondern auch das Bewusstsein für den… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"