Hessenwetter

Der Tag vor der großen “Hitze” in Hessen wärmen Sie sich auf.

Die neue Arbeitswoche beginnt und es gibt viel zu bedenken – nur das Wetter sollte Ihnen keine Sorgen bereiten. Lassen Sie mich Ihnen versprechen, dass unser Hessenwetter diese Woche einige Überraschungen für Sie parat hat. Von strahlendem Sonnenschein, der für wohlige Wärme sorgt, über die eintages Hitze, die uns ins Schwitzen bringen, bis zu Kaltfronten und aufregenden Gewittern ist alles dabei. Heute starten wir mit einem “Warmup” in die Woche, und der Dienstag wird in einigen Regionen sogar Temperaturen von über 30 Grad mit sich bringen. Machen Sie sich bereit für eine Woche voller Wetterphänomene!

Der Tag vor der großen "Hitze" in Hessen wärmen Sie sich auf. 23. Juli 2024
Heute dürfen Sie sich auf einen völlig unspektakulären Sommertag in Hessen freuen. Bei 24 bis 26 Grad lohnt es sich ein Freibad zu besuchen. Es bleibt den ganzen Tag über trocken.

Heute beschert uns das Hoch Dominik, welches mit dessen Zentrum genau über Deutschland liegt, ein oftmals sonnigen Wochenstart, welcher ohne Regen vonstattengehen wird. Doch das Hoch Dominik wird recht schnell von einem Tief Spanien in die Schranken verwiesen. Bis dato wird der Zustrom der warmen bis heißen Luftmassen aus dem Südwesten jedoch zunehmen. Am Dienstag finden die Temperaturen mit bis zu 32 Grad ihren Höhepunkt, jedoch wird es sehr schwül werden. Am Mittwoch wird die erste Kaltfront über Hessen rauschen und eine wiederholte wechselhafte und mäßig warme Periode einleiten.

Der Montag startet in ganz Hessen mit viel Sonnenschein, erst am späten Nachmittag gesellen sich ein paar dichtere Wolken hinzu, diese bleiben jedoch harmlos. Einen Regenschirm benötigen Sie definitiv nicht. Die Temperaturen können sich sehen lassen. So werden in Kassel, Bad Wildungen und in Bad Arolsen bis zu 24 Grad erwartet. In Marburg, Gießen und Wetzlar ebenfalls 24 Grad. In Richtung Süden, sprich in Wiesbaden, Darmstadt und Offenbach sind 26 Grad möglich. Heute könne und dürfen Sie völlig unaufgeregt ein Freibad besuchen, der Himmel wird Ihnen beim Wetter keine Probleme bereiten.

Der Tag vor der großen "Hitze" in Hessen wärmen Sie sich auf. 23. Juli 2024
Der Dienstag wird der heiße Tag der Woche mit lokal 32 Grad. Die schwüle wird jedoch zunehmen und am Mittwoch rauscht die erste Kaltfront mit Schauern und Gewitter über Hessen. Danach wird es mit aller wahrscheinlichkeit sehr wechselhaft weiter gehen. Schauer und Gewitter die ganze Woche über.

Am Dienstag kommt dann die Eintages Hitze nach Hessen. Ein kräftiger Schub an spanischer Hitze gelangt nach Deutschland und wird die Temperaturen im Tagesverlauf je nach Region auf 28 bis 32 Grad ansteigen lassen. Doch freuen Sie sich nur bedingt darüber, denn wer einen Job im Freien hat, wird recht schnell ins Schwitzen kommen.

Die Luftmassen werden zunehmend schwüler. Am Mittwoch rauscht eine Kaltfront über das Land und beendet die spanische Hitze so schnell, wie diese gekommen ist. Es wird keine Eiszeit geben, dennoch zunehmend wechselhaft, mit weiteren Gewittern bei 22 bis 25 Grad. Erst zum Samstag wird sich die Wetterlage nach jetzigem Stand beruhigen.

Fazit

Die kommende Woche wird in Hessen wettertechnisch äußerst abwechslungsreich. Von sonnigen, warmen Tagen über eine kurzzeitige Hitzephase bis zu einem kühleren, wechselhaften Wetter ist alles dabei. Hoch „Dominik“ sorgt zunächst für einen sonnigen Start in die Woche mit angenehmen Temperaturen, die am Dienstag ihren Höhepunkt mit bis zu 32 Grad erreichen. Allerdings bringt die Schwüle für manche eine belastende Hitze, besonders im Freien. Bereits am Mittwoch wird diese Hitze jedoch von einer Kaltfront abgelöst, die für Abkühlung, Gewitter und wechselhaftes Wetter sorgt. Insgesamt bleiben die Temperaturen moderat und das Wochenende verspricht wieder stabileres Wetter. Bereiten Sie sich also auf verschiedene Wetterphänomene vor und genießen Sie die sonnigen Abschnitte in vollen Zügen!

Carmen Rommel

Herzlich willkommen in der Welt des Hessenwetters! Mein Name ist Carmen Rommel, und seit 2015 teile ich meine Leidenschaft für Meteorologie und soziale Medien mit einer wachsenden Gemeinschaft. Angefangen habe ich damals bei der Unwetteralarm GmbH, wo ich als Social Media Beauftragte nicht nur Erfahrung sammeln, sondern auch die Liebe zum Detail und die Dynamik des Wetters entdecken konnte. Heute widme ich meine Tage der Betreuung der Gruppe "Mein schönes Hessen" bei der Meteoleitstelle Hessen und bringe Licht in das oft so launische Wetter im Herzen Deutschlands. Als Redakteurin stürze ich mich täglich in die spannenden Facetten des Hessenwetters –… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"