Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Nachrichten für die Region Nordhessen. Alles Wichtige vom Tage, zusammengefasst in kurze Schlagzeilen. Quelle: Hessenschau.de

Der FSV Frankfurt geht baden - aber nicht so, wie man sich das bei sommerlichen Temperaturen wünscht: In Homburg kassiert der Regionalligist sage und schreibe sieben Gegentore. Hessen Kassel erkämpft sich derweil ein Unentschieden.
Hoch oben über Kassel thront der Herkules, ein Symbol für Stärke. Doch das Bauwerk bröckelt – und wird nun viel länger ein Sanierungsfall bleiben als eigentlich geplant.
Die Wasserspiele im Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe werden wegen der anhaltenden Trockenheit pro Station um zwei Minuten verkürzt. So soll die Attraktion bis zum Ende der Saison sichergestellt werden.
In den USA ist ein Massengrab mit hessischen Soldaten entdeckt worden, die 1777 im US-Unabhängigkeitskrieg kämpften. Der Fund sei "überwältigend und traurig", sagt die Ausgrabungsleiterin. Nun werden die Skelette weiter untersucht.
Lange hat die Stadt Eschwege darauf gewartet: Mit dem Open Flair kehrt Hessens größtes Open-Air-Festival aus der Corona-Zwangspause zurück. Dafür nehmen die Veranstalter auch ein Verlustgeschäft in Kauf.
Der Pegel des Edersees sinkt und sinkt - fast einen halben Meter am Tag. Das hat Auswirkungen für Schifffahrt und Tourismus. Selbst ein Kunstwerk der documenta in Kassel ist von dem Niedrigwasser betroffen.
Auf die Klimakrise will das Unternehmen Energie360 aus Korbach mit einer ungewöhnlichen Aktion aufmerksam machen: Zwölf Mitarbeiter präsentieren sich fast nackt in einem Kalender. Der Erlös soll an Menschen gehen, die unter dem Klimawandel leiden.
Eine fehlgeleitete Rakete hat zum Abschluss des beliebten Gernsheimer Fischerfests einen Brand ausgelöst. Wegen der anhaltenden Trockenheit treffen die Städte Vorkehrungen für ihre Feuerwerke – oder denken über Absage nach.
In Kassel gibt es Überlegungen, eine Waffenverbotszone einzurichten. Damit soll die Kriminalität an so genannten Hotspots zumindest eingedämmt werden. Die Gewerkschaft der Polizei steht dem jedoch skeptisch gegenüber. Wiesbaden hat schon Erfahrungen gesammelt.
Zahlreiche Behörden in Hessen werden derzeit nicht mehr geputzt. Denn die beauftragte Reinigungsfirma ist in Zahlungsschwierigkeiten. Das hängt auch mit Ermittlungen gegen die Firma wegen Korruptionsverdachts zusammen.
Fünf kleine Wolfswelpen stromern derzeit durch ein Gebirge im Werra-Meißner-Kreis. Eine Kamerafalle filmte die etwa drei Monaten alten Geschwister. Die Identität ihrer Eltern gibt noch Rätsel auf.
Die Open Air-Kino-Saison geht in den Endspurt. Am Donnerstag startet das bei Kurzfilm-Fans beliebte Filmfest in Weiterstadt.
Die diesjährige documenta wird überschattet von Antisemitismusvorwürfen, doch auf die Besucherzahlen haben die sich offenbar nicht negativ ausgewirkt. Zur Halbzeit vermeldet die Kunstschau sehr gute Zahlen - der bisherige Rekord wird aber nicht geknackt.
Immer mehr Bedürftige, immer weniger Lebensmittelspenden: Einige der Tafeln in Hessen nehmen deswegen seit einiger Zeit keine neuen Kunden mehr auf.
So haben sich die Offenbacher Kickers den Saisonstart nicht vorgestellt: In Worms kassierte der Aufstiegsaspirant gleich mal eine Niederlage. Auch bei Hessen Kassel lief es auswärts nicht gut.
Ein Expertenrat soll auf der documenta in Kassel nach weiteren antisemitischen Kunstwerken forschen. Wie erkennt man antisemitische Kunst? Einordnungen zweier Wissenschaftlerinnen.
Ein Ausflug oder verlängertes Wochenende in der Umgebung ist schön - vor allem, wenn man coole Fotos teilen kann. Immer mehr hessische Gemeinden setzen deshalb beim Standort-Marketing auf so genannte "Selfie Points". Sieben Beispiele von der Rhön bis in den Odenwald.
Nach zahlreichen Corona-Einschränkungen wollten viele Festival-Veranstalter in diesem Sommer wieder durchstarten. Die Inflation stellt sie vor neue Probleme. Ein hessischer Betreiber musste nun sogar Insolvenz anmelden.
Vorhang auf für die neue Regionalliga-Saison: An diesem Wochenende startet auch die vierte Liga mit fünf hessischen Clubs. Während manche von ihnen den Platz an der Sonne im Blick haben, geht es für andere nur um den Ligaverbleib.
Kühlere Schwimmbecken, unbeleuchtete Wahrzeichen und kein Warmwasser in öffentlichen Gebäuden: Kommunen können in der aktuellen Gaskrise auf verschiedenste Weise ihren Energieverbrauch drosseln. Einige sind schon aktiv.
Keiner will frieren im Winter: Wegen der drohenden Gasknappheit finden elektrische Heizlüfter derzeit reißenden Absatz. Doch Energieversorger warnen. Sollten zu viele Menschen damit heizen, drohten Stromausfälle.
Hunderte Kisten mit Leergut hat ein Lkw auf der Autobahn verloren. Die A44 war zwischenzeitlich gesperrt, es bildete sich ein kilometerlanger Stau von NRW bis nach Breuna.
Nach einem Unfall auf der A44 bei Kassel bilden die Verkehrsteilnehmer eine Rettungsgasse. Ein Autofahrer jedoch nutzt sie zur schnellen Weiterfahrt. Als die Polizisten ihn stoppen, schlägt ihnen starker Alkoholgeruch entgegen.
Marvin E. soll an der Gründung einer Terrorzelle gearbeitet und Anschläge vorbereitet haben. In Frankfurt hat der Prozess gegen den Spangenberger begonnen.
Nach einem Hinweis einer EU-Behörde durchsuchen Zollfahnder den Keller eines Offenbacher Restaurants. Sie finden hunderttausende unversteuerte Zigaretten. Und das ist nicht mal ihr größter Fund der letzten Wochen.