Schlagzeilen

Erster Nachtfrost in Hessen erwartet, retten Sie Ihre Pflanzen.

In ganz Hessen ist deutlich kühlere Luft als noch in den vergangenen Tagen eingeflossen. In der Nacht zum Montag besteht Gefahr von Nachtfrost, deswegen empfehlen wir, bringen Sie Ihre Pflanzen, welche kein Frost vertragen in die warme Stube. Wo die Temperaturen in bis zum Montagmorgen auf 0 Grad sinken, das erläutern wir in diesem Bericht.

Aktuell ist der Himmel noch bedeckt, in Nordhessen gibt es zudem ein paar Schauer und stellenweise kann sich vorwiegend im Upland eine Schneeflocke unter der Regen mischen. Zum Abend klart es überall in Hessen auf und wenn die Wolken verschwinden, hat der Himmel keine Decke mehr, sodass es in einigen Landkreisen Bodenfrost geben kann.

Erster Nachtfrost in Hessen erwartet, retten Sie Ihre Pflanzen. 12. April 2024
Temperaturen in der Nacht im Landkreis Kassel

Die Balken der Temperaturen werden im Landkreis Kassel blau und dies bedeutet, dass die Temperaturen sich in einem Bereich zwischen +2 und 0 Grad bewegen werden. Es ist schon ein merkwürdiger Anblick, wenn man bedenkt, dass wir in der Nacht vor der Kaltfront 21 Grad hatten.

Erster Nachtfrost in Hessen erwartet, retten Sie Ihre Pflanzen. 12. April 2024
Temperaturen in den nächsten 24 Stunden im Main Kinzig Kreis

Ebenso im Main-Kinzig-Kreis primär in Richtung Schlüchtern und Gelnhausen ist mit Bodenfrost zu rechen, auch hier sinken die Temperaturen auf +2 bis 0 Grad ab. Dazu kommt stellenweise Nebel, welche lokal gefrieren kann und somit Eisnebel wird. Glättegefahr deshalb nicht ausgeschlossen.

Erster Nachtfrost in Hessen erwartet, retten Sie Ihre Pflanzen. 12. April 2024
Frostgefahr in Hessen in der Nacht zum Montag

Hier ist die Gesamtkarte der Temperaturen für die Nacht auf Montag. Betroffen sind wie immer die Höhenlagen von Upland, Rhön, Hochtaunus und Vogelsberg. Man muss vor Frost nicht unbedingt warnen, aber man kann damit verhindern, dass Sie einen Kälteschock nach so viel “Wärme” im Oktober bekommen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"