Eilmeldungen

Schwere Sturmflut an der Ostsee erwartet. Wie hoch steigt das Wasser?

Der Wintereinbruch fällt in Deutschland an diesem Wochenende aus. Dennoch wird die Wetterlage vordergründig an den Küsten der Ostsee markant. Eine schwere Sturmflut droht, welche ein Hochwasser auslösen wird. Warum es überhaupt zu einer Sturmflut kommt und wie hoch das Wasser steigen wird, erfahren Sie in diesem Bericht.

Deutschland liegt derzeit zwischen zwei Druckgegensätze. Einerseits befindet sich das Sturmtief Viktor, welche sich von Spanien in Richtung Großbritannien verlagert und anderseits das Hoch Wiebke, welches über Skandinavien verweilt. Dabei bildet sich ein Druckgegensatz, welcher den Ostwind stürmisch aufleben lässt. Dabei wird das Wasser der Ostsee in die Bucht gedrückt. Schwerpunkt Kieler und Lübecker Bucht.

Schwere Sturmflut an der Ostsee erwartet. Wie hoch steigt das Wasser? 12. April 2024
Sturmtief Viktor auf dem Weg von Spanien nach Großbritannien.

Des Weiteren baut sich eine Luftmassengrenze über Deutschland auf, welche bis zum Wochenende vorwiegend im Norden des Landes zu ergiebigen Niederschlägen führen wird. Der Deutsche Wetterdienst im Offenbach hat ebendarum eine Unwetterwarnung für die deutsche Ostseeküste aktiviert. Der Sturmwarndienst schreibt dazu folgendes.

In der Kieler und Lübecker Bucht wird eine schwere Sturmflut erwartet. In der Flensburger Förde können Wasserstände bis 2,0 m über dem mittleren Wasserstand erreicht werden. Gefahrenlage für die gesamte Küste bis Sonnabendmittag (21.10.)Detaillierte Wasserstandsvorhersage für die Ostsee

Sturmflutwarndienst
Schwere Sturmflut an der Ostsee erwartet. Wie hoch steigt das Wasser? 12. April 2024
Unwetterwarnung für die Ostseeküste. Es werden orkanartige Böen erwartet.

Die Sturmflutwarnung des BSH gilt bis zum Sonnabendnachmittag. Sebastian Wache rechnet mit zwei Peaks: “Der erste in der Nacht zum Freitag mit Pegelständen von 1,40 bis 1,50 Metern. Dann lässt der Wind etwas nach und das Wasser geht leicht zurück. Der Zweite kommt in der Nacht von Freitag auf Sonnabend mit einem Wasserstand von zwei Metern oder sogar höher.” Danach beruhige sich die Lage: Das Hoch ziehe aus Skandinavien ab, entsprechend könne das Tief aus Schleswig-Holstein weiterziehen.

Quelle NDR
Schwere Sturmflut an der Ostsee erwartet. Wie hoch steigt das Wasser? 12. April 2024
Live Bild Ostsee Insel Fehmarn Sturmflut

Im Übrigen Deutschland bleibt es hingegen bei ruhigem Wetter. Sollten Sie sich aktuell im Bereich der Ostsee im Urlaub befinden, achten Sie auf weitere Informationen zur Wetterlage.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"