Lokalnachrichten

Schwerer Verkehrsunfall in Birkenau: Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Birkenau, Landkreis Bergstraße – In den frühen Morgenstunden des 07. März ereignete sich ein tragischer Verkehrsunfall auf der L3408 in der Nähe von Birkenau, der einen Fußgänger schwer verletzte.

Gegen 03:45 Uhr kollidierte ein Pkw, der auf dem Weg von der B38 in Richtung des Ortsteiles Reisen unterwegs war, mit einem 45-jährigen Fußgänger, der gerade die Fahrbahn überquerte. Der 38-jährige Fahrer des Fahrzeugs konnte den Zusammenstoß trotz Bemühungen nicht verhindern.

Rettungsdienste wurden eilig zur Unfallstelle gerufen, nachdem der Fußgänger lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte. Derzeit kämpft der Verletzte noch um sein Leben. Ein auf Anweisung der Staatsanwaltschaft hinzugezogener Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

Die L3408 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst auch die Kräfte der Straßenmeisterei, um die Verkehrswege zu sichern und eine Umleitung einzurichten.

Das verwickelte Fahrzeug wies einen Sachschaden in Höhe von rund 5000 € auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Hergang des Unfalls machen können, sich zu melden.

Die Gemeinde Birkenau ist erschüttert über diesen schweren Unfall und hofft auf eine baldige Genesung des verletzten Fußgängers.

Thomas Arnold

Geboren in das pulsierende Herz Berlins im Jahr 1966, entdeckte Thomas Arnold früh seine Passion für das geschriebene Wort und die Ereignisse, die unsere alltäglichen Leben prägen. Nach seiner Ausbildung in einem Verlag streifte er als Lokalreporter durch die Straßen unzähliger Städte, wobei er für diverse namhafte Zeitungen sowohl im Inland als auch auf internationaler Bühne tätig war. Seine Artikel offenbarten stets ein tiefgreifendes Verständnis für die Dynamiken lokaler Communitys und die Auswirkungen globaler Einflüsse auf regionale Ereignisse. Thomas' außerordentliches Talent, komplexe Sachverhalte verständlich und fesselnd zu kommunizieren, führte ihn schließlich zur Meteoleitstelle Hessen. Mit einem besonderen Augenmerk auf Polizei- und Feuerwehrmeldungen, hat Thomas einen Ruf als der Journalist entwickelt, der stets an vorderster Front zu finden ist, wenn es darum geht, präzise und zeitnahe Informationen zu liefern.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"