Hessenwetter

Teils heftige Gewitter über Hessen erwartet

In den kommenden Stunden sind lokal heftige Gewitter über Hessen möglich, dabei kann es ja nach Örtlichkeit zu heftigem Starkregen mit bis zu 40 Litern in einer Stunde kommen. Überflutungen sind nicht ausgeschlossen. Aktuell sind noch weniger Gewitter unterwegs. Doch um so später der Tag, um so größer die Gefahr von Starkregen und Hagel. Verfolgen Sie die aktuelle Wetterlage live über den Stormtracker auf unserer Seite Meteoleitstelle Hessen.

4. März 2024 Teils heftige Gewitter über Hessen erwartet um 0:38 Uhr

Die Modelle bieten eine Vielzahl an Parametern, gerade bei einer drohenden Gewitterlage schauen die Meteorologen unter anderem auf die Niederschläge, welche binnen einer Stunde fallen können. Ihr kennt es sicherlich.

In der Stadt A tobt ein heftiges Unwetter und nur 3 Kilometer weiter ist nichts. Mit so einer Situation dürfen wir auch heute rechnen, da die Cluster nur vereinzelt, aber dafür möglicherweise heftig auftreten.

Schaut euch die möglichen Regensummen an, welche im Bereich Freigericht im Mein Kinzig Kreis fallen können. Da sagt das Modell 50 Liter in einer Stunde, das würde bedeuten, dass Überflutungen vorprogrammiert sind.

Es ist natürlich nicht klar, ob sich solch eine Zeller wirklich entwickelt, möglich wäre es aber. Deshalb heute ab dem Nachmittag das Regenradar beobachten.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf Mastodon, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"