Warnung vor Starkregen und Gewittern über Hessen.

Aktualisierung der Erstmeldung am 7. September 2022 14:40 von Angelo D Alterio

Unter dem Einfluss von Tief Peggy lebt aktuell die Schauer und Gewittertätigkeit über Hessen wieder auf. Die ersten Cluster sind derzeit aus Südwesten auf dem Weg nach Hessen. Derzeit sind vor allem in Nordhessen, Mittelhessen und Westhessen starke Schauer am Start. Bis zum Abend werden diese sich sehr wahrscheinlich noch intensivieren. In der Nacht dann weitere teils kräftige Niederschläge mit Gewittern. Ab Morgen Durchgang einer Kaltfront, dabei kurzzeitig starke Böen nicht ausgeschlossen.

Screenshot 1 5
Aktuelle Gewitter Aktivitäten über Hessen

Heute im Tagesverlauf vom Bergland ausgehend einzelne Gewitter, dabei Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen bis 70 km/h und kleinkörniger Hagel. Am Donnerstag ausgangs der Nacht von Südwesten auflebende Schauer- und Gewittertätigkeit. Dann vor allem in den Süd- oder Südweststaulagen unwetterartige Gewitter mit Starkregen zwischen 20 und 40 l/qm in einer oder mehreren Stunden, Sturmböen bis 85 km/h aus südwestlichen Richtungen und Hagel bis 2 cm. Am späteren Nachmittag in Richtung Thüringen und Niedersachsen abziehend.