Schlagzeilen

Ändert sich die Wetterlage im November? Das sagen die Wettermodelle.

Ändert sich die Wetterlage im November, wie groß sind die Chancen auf eine winterliche Phase?

Der Oktober neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und wenn wir uns an Anfang Oktober erinnern, bleibt vielen noch das Wort Altweibersommer und “Goldener Oktober” im Gedächtnis. Viel Sonnenschein und recht milde Temperaturen haben uns den ganzen Monat begleitet. Nun steht die Frage im Raum, wird sich denn im November die Wetterlage ändern? Kommt vielleicht doch, ein Hauch von Wintergefühl auf? Ich bin kein Freund von Glaskugelwetter und Spekulationen, dennoch tauche ich in die Großwetterlage ein und zeige auf, was sich in den nächsten Tagen an unserer doch sehr eingefahrenen Wetterlage ändern könnte.

Ändert sich die Wetterlage im November? Das sagen die Wettermodelle. 18. Mai 2024
Luftdruckverteilung am Mittwoch, dem 25.Oktober 2023 über Europa.

Ich habe mit Absicht die Luftdruckkarte sehr weit gezoomt, damit Sie sehen können, wie die Tiefdruckgebiete unser Wetter aktuell beeinflussen. Die atlantischen Tiefausläufer wandern derzeit wie bei einer Buslinie von Westen her nach Mitteleuropa. Dabei bleibt eine Südwestströmung wetterbestimmend. Diese Luftmassen sind primär immer mild und vor allem nass.

Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob sich an dieser Wetterlage in den, na sagen wir mal 14 Tagen ändern wird. Solche Wetterlagen bringen oftmals mehr Regen und die Sturmgefahr ist oftmals erhöht. Wie viel Regen uns in den nächsten Tagen erwarten wird, zeige ich Ihnen an der nächsten Karte, welche die akkumulierten Niederschlagsmengen in den nächsten 10 Tagen simuliert.

Ändert sich die Wetterlage im November? Das sagen die Wettermodelle. 18. Mai 2024
Akkumulierte Niederschläge Deutschland in den nächsten 10 Tagen

Vor allem im Südwesten bis in die Mitte, rechnen derzeit beide Mittelfristmodelle ECMWF und GFS teils ergiebigen Regen, welcher aktuell bei Homberg/Saar bei über 100 Liter liegt. In Mannheim noch über 80 Liter und in Frankfurt am Main 75 Liter. Richtung Nordosten wird es weniger. Droht uns eine Hochwasserlage? Die Regenmengen sind in der Tat in einigen Regionen markant, aber die großen Gewässer werden sicherlich steigende Pegel melden, aber eine Hochwasserlage ist derzeit nicht auf dem Schirm.

Wetterwechsel im November, wie schaut es aus?

Ich kann Ihnen derzeit keine Hoffnung auf eine großartige Änderung der Wetterlage machen. Der November wird starten, wie der Oktober aufhören wird. Sicherlich wird es den einen oder anderen Tag geben, wo man zumindest in den Höhenlagen mit Bodenfrost rechen darf. Ansonsten bleibt es tagsüber bei Temperaturen von 7 bis 12 Grad. Nacht sinken die Werte auf 4 bis 7 Grad. Der Wind wird in den kommenden Tagen ebenfalls ein Thema sein, aktuell sieht es nach keiner großen Sturmlage aus, die Gefahren für ein Randtief sind jedoch unter diesen Umständen gegeben.

Ändert sich die Wetterlage im November? Das sagen die Wettermodelle. 18. Mai 2024
Wetter-Trend Temperaturen für den 2.November 2023. Es bleibt mild

Ich möchte bei meinen Berichten bei den Fakten bleiben, deshalb habe ich derzeit nichts anderes zu berichten, als das, was ich Ihnen geschrieben habe. Der November hat viele Facetten, deshalb einfach abwarten, ich bin mir sicher, dass sich die Wetterlage wieder umstellen wird, aber wann das sein wird, kann heute noch keiner sagen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"