Hessenwetter

Hessenwetter: Regen, steigende Flusspegel und Wind.

Diese Überschrift verheißt kein weihnachtliches Wetter, so wie sich viele Bürger dies vielleicht wünschen würden. Kein Schnee, keine weißen Weihnachten, dafür Schmuddelwetter mit Regen und milden Temperaturen, ebenso wie in den letzten Jahren auch. Hier die Aussichten für den heutigen Freitag.

Die Wetterlage über Hessen aktuell

Aktuell befindet sich Deutschland unter einer straffen Südwestströmung, dabei wird sehr milde Luft aus der Karibik nach Hessen getragen. Karibik-Wetter im deutschen Winter, ein Traum! Ein Tief schickt dabei wiederholt Regen, welcher vor allem in den Staulagen der Mittelgebirge für eine Dauerregenlage sorgt.

Hessenwetter: Regen, steigende Flusspegel und Wind. 24. April 2024
Ein Tief über dem Atlantik sorgt für eine straffe Südwestströmung, eine Warmfront schickt, weiteren Regen nach Hessen.

So wird das Wetter heute in Hessen

Ab dem Mittag zieht neuer Regen von Westen auf, dabei kann es teils ergiebigen Regen geben. In den Staulagen der Mittelgebirge droht Dauerregen. 25 bis 30 Liter sind in den nächsten 24 Stunden möglich. Die Flusspegel werden weiter steigen, sodass vor allem an kleinen Bächen die Meldestufe 1 überschritten wird. Diesbezüglich halten wir euch auf dem Laufenden.

Ab dem Mittag frischt der Wind deutlich auf, sodass vor allem in Südhessen und in Mittelhessen starke bis stürmische Böen erwartet werden.

Hessenwetter: Regen, steigende Flusspegel und Wind. 24. April 2024
Wetterlage über Hessen am heutigen Freitag, dem 23.12.2022

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"