Hessenwetter

Hoch Timeo: Altweibersommer über Hessen. So warm wird es.

Das Schmuddelwetter der vergangen Tage ist nun Geschichte. Ein neues Hoch mit dem Namen Timeo sorgt in den nächsten Tagen für ruhiges und vor allem sonniges Wetter über Hessen. In einigen Regionen sind sogar noch einmal 20 Grad möglich. Regen wird es nach jetzigem Stand in dieser Woche nicht geben. Der goldene Oktober hat Einzug gehalten.

Hoch Timeo: Altweibersommer über Hessen. So warm wird es. 23. Juni 2024
Luftdruckverteilung über Europa am Mittwoch, dem 5.10.2022

Die Luftdruckkarte zeigt die aktuelle Verteilung der Hochs und der Tiefs über Europa. Das Hoch Timeo hat sich über Mitteleuropa breit gemacht und sorgt mit dem Zustrom milder Meeresluft aus Südwesten für einen Anstieg der Temperaturen in Deutschland. Dazu wird es in den kommenden Tagen viel Sonnenschein geben. Am frühen Morgen liegt oftmals Nebel über Hessen, dieser löst sich aber rasch auf.

Wie warm wird es in den nächsten Tagen in Hessen?

Hoch Timeo: Altweibersommer über Hessen. So warm wird es. 23. Juni 2024
Wetter-Trend für das Rhein Main Gebiet in den nächsten 10 Tagen

Es sieht recht gut aus beim Wetter. Der Altweibersommer hat Einzug gehalten. Vor allem am Mittwoch und am Donnerstag sind regional bis zu 20 Grad möglich. Dazu bis zu sieben Sonnenstunden. Es bleibt bis zum Ende der Woche durchweg trocken. Die Temperaturen pendeln sich bei 15 bis 18 Grad ein. Dazu viel Sonne. In der Nacht muss man derzeit nicht mit Frost rechnen. Mit 12 bis 6 Grad bleibt es frostfrei.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"