Schlagzeilen

Ist bald Schluss mit dem Sommerwetter? Wetterwechsel bahnt sich an.

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Da unser Wetter keine Wurst ist, können wir leider auch nicht ewig mit dem derzeit wunderbaren Spätsommerwetter weitermachen. Das Ende scheint sich zu nähern, wann dies sein wird, erfahren Sie in diesem Bericht.

Aktuell liegt Deutschland unter einer stabilen Omega Wetterlage, welche durch ein kräftiges Hoch mit dem Namen OLENKA für viel Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen sorgt. Alle Tiefdruckgebiete werden aktuell durch das Hoch geblockt. Somit dürfen wir uns voraussichtlich bis nächste Woche Dienstag weiterhin über diese Wetterlage freuen.

Doch auch das stärkste Hoch gibt irgendwann den Löffel ab. Derzeit sehen die Wettermodelle diesen Zeitpunkt am Mittwoch in einer Woche. Was wird dann genau passieren und vor allem welche Auswirkung hat die Wetterumstellung auf unser Wetter? Rutschen wir vom Spätsommer direkt in den Herbst?

Ist bald Schluss mit dem Sommerwetter? Wetterwechsel bahnt sich an. 22. Juni 2024

Zur Erklärung, hier die aktuelle Rechnung des ECMWF Wettermodell der Luftdruckverteilung für den Mittwoch, 13. September 2023. Das stabile Hoch wird voraussichtlich in der nächsten Woche von einem Tief abgelöst, welches nach Skandinavien zieht. Somit verschiebt sich ebenfalls die Luftströmung auf Nordwest. Somit werden die Temperaturen nach jetzigem Stand spürbar kühler.

Vom Spätsommer direkt in den Herbst?

Lassen wir mal die Butter bei den Fischen, ja es wird mit aller Wahrscheinlichkeit keine 30 Grad mehr geben. Die einen werden weinen, die andere werden sich freuen. Es wird keinen Schneefall geben und die Temperaturen bleiben nach wie vor akzeptabel. Das schauen wir uns auf den Temperaturkurven für die nächsten 10 Tage an.

Ist bald Schluss mit dem Sommerwetter? Wetterwechsel bahnt sich an. 22. Juni 2024

Wie schon im Eingang erwähnt, wird sich bis zum kommenden Dienstag nicht viel an der Wetterlage über Hessen ändern. Es bleibt spätsommerlich, mit Temperaturen von 27 bis 30 Grad je nach Region sehr warm. Niederschlag wird es keinen geben.

Am Dienstagabend zieht voraussichtlich eine Kaltfront über Hessen, welche mit möglichen Gewittern einhergehen wird. Dies ist jedoch noch alles Zukunftsmusik. Hinter der Kaltfront wird es abkühlen, sodass es ab Mittwoch abwärts geht mit den Temperaturen. Es wird ebenfalls wieder wolkiger und die Sonne wird es schwer haben. Aber sagen wir es mal so, 20 Grad sind weiterhin akzeptabel.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"