Screenshot 2 14
Unwetterwarnung

Schauer und Gewitter über Hessen, hier ist es aktuell brisant

Aktualisiert am 29. Juli 2022 17:45 Uhr

Immer mehr Schauer und Gewitter breiten sich derzeit über Hessen aus. Aus Südwesten ziehen teils große Gewitterzellen nach Nordosten, dabei besteht örtlich Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Verantwortlich für diese Wetterlage ist ein Höhentief über Süddeutschland, welches feuchte und labile Luftmassen nach Hessen lenkt.

Screenshot 4 4
Aktuelle Gewitter über Hessen

Wo gibt es aktuell starke Gewitter in Hessen?

Starker Schauer im Main Kinzig Kreis, Schwerpunkt aktuell: 2 km westlich von Erlensee

2 km westlich von Erlensee wurde um 17:30 Uhr ein Starkregenschauer registriert, der sich mit 20 km/h nach Osten verlagert. Bisher wurden keine Blitze registriert. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Starkregenschauers und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Bruchköbel (17:30), Erlensee (17:30), Großkrotzenburg (17:30), Hanau am Main (17:30), Langenselbold (17:32), Rodenbach (17:34), Alzenau in Unterfranken (17:44), Mömbris (18:08), Geiselbach (18:12), Krombach (18:16), Schöllkrippen (18:16)

Mäßiges Gewitter mit Starkregen im Vogelsbergkreis

7 km westlich von Lauterbach wurde um 17:30 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 10 km/h nach Osten verlagert. Mit 24 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Lauterbach (17:30), Bad Salzschlirf (18:12), Großenlüder (18:16), Schlitz (18:16)

Unwetter: Starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und Sturmböen möglich im Landkreis Waldeck Frankenberg

7 km südlich von Winterberg wurde um 17:35 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 10 km/h nach Osten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1 cm Korngröße und Sturmböen möglich. Mit 34 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Hallenberg (17:35), Medebach (17:49)

Mäßiges Gewitter mit Starkregen im Rheingau Taunus Kreis

5 km südlich von Wiesbaden wurde um 17:35 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 21 km/h nach Nordosten verlagert. Mit 9 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Hochheim am Main (17:35), Wiesbaden (17:35), Flörsheim (17:37), Raunheim (17:39), Eppstein (17:49), Hofheim am Taunus (17:51), Hattersheim (17:53), Kriftel (17:55), Kelkheim (Taunus) (17:57), Kelsterbach (18:01), Liederbach (18:03), Königstein im Taunus (18:05), Bad Soden am Taunus (18:07), Sulzbach (18:11), Schwalbach am Taunus (18:15), Kronberg (18:17), Eschborn (18:21), Frankfurt am Main (18:21), Niederrad (18:21), Oberursel (18:21), Steinbach am Taunus (18:21)

Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können in tiefer gelegenen Regionen und Senken vereinzelt Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Bei Gewitterböen können leichte und nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, kleinere Äste abbrechen und in Ausnahmefällen auch Bäume entwurzelt werden.

Angelo D Alterio
Seit dem Jahr 2013 beschäftige ich mich mit dem Thema Meteorologie. 2015 wurde die Unwetteralarm Schweiz GmbH gegründet. Bis ins Jahr 2021 war ich dort verantwortlicher Gesellschafter. Nach meinem Ausstieg wurde die Meteoleitstelle Hessen  ins Leben gerufen. Meine Spezialgebiete sind Unwetterwarnungen und die Synoptik. Weiterhin findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.