Schlagzeilen

Tief Ulf zieht am Freitag über Deutschland, hier droht Sturm!

Nach einer längeren Einöd beim Wetter bringt ein Sturmtief, welches am Freitag von Schottland über Skandinavien bis zur Ostsee zieht für teils stürmische und nasse Verhältnisse. Während es im Binnenland bei steifen Böen bleibt, droht an den Küsten der Nordsee und der Ostsee, teils schwerer Sturm mit Böen bis 100 km/h.

Tief Ulf zieht am Freitag über Deutschland, hier droht Sturm! 23. Juni 2024
Rechnung ECMWF Modell Windböen am Freitag

Das passiert beim Wetter am Freitag

Schon am frühen Morgen frischt der Wind deutlich auf, dabei werden bis zum Abend vor allem in Norden von Deutschland teils schwere Sturmböen erwartet, dies gilt ebenfalls für den Brocken im Harz. Ebenso muss mit teils schauerartigem Regen, welches mitunter auch länger anhält, gerechnet werden.

Wettervorhersage der nächsten 24 Stunden

Heute im Tagesverlauf auffrischender Wind, auf dem Brocken später stürmische Böen (Bft 8) aus Südwest bis West.

Tief Ulf zieht am Freitag über Deutschland, hier droht Sturm! 23. Juni 2024
Rechnung US Modell Windböen am Freitag

In der Nacht zum Freitag in den Mittelgebirgskammlagen generell zunehmender Südwestwind mit steifen bis stürmischen Böen bis 70 km/h , auf exponierten Gipfeln Sturmböen bis 85 km/h , auf dem Brocken schwere Sturmböen bis 95 km/h . Ausgangs der Nacht auch an der Nordsee auflebender Südwestwind mit ersten steifen Böen bis 60 km/h auf Helgoland und in Nordfriesland. Im Lee einiger Mittelgebirge in den Frühstunden bis in die Niederungen ebenfalls steife Böen nicht ausgeschlossen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"