• Home
  • Wetterwechsel ab Montag, es wird deutlich kühler und unbeständiger.
313259039 5951257408238298 6783117322200735862 n

Wetterwechsel ab Montag, es wird deutlich kühler und unbeständiger.

Wärme-Rekorde und das Ende Oktober. In einigen Regionen wurden teils 25 Grad erreicht, doch damit ist es nun vorbei. Das wetterbestimmende Hoch mit dem Namen Zacharias verabschiedet sich und mach den Weg für atlantische Tiefausläufer frei. Welche Wetterlage in Hessen in den kommenden Tagen erwartet wird, lesen Sie im folgenden Beitrag hier auf Meteoleitstelle Hessen.

1
Aktuelle Verteilung der Hoch und Tiefdruckgebiete über Mitteleuropa (30.Oktober 2022)

Aktuell liegt Deutschland weiterhin unter dem Einfluss des Hochs Zacharias, welches mit einer südlichen Strömung sehr warme Luftmassen aus Afrika nach Hessen schickt. Am gestrigen Samstag wurde vor allem in Südhessen und in Mittelhessen teils 24 Grad erreicht. Auch der heutige Sonntag bleibt noch einmal spätsommerlich warm. Nach jetzigen Stand wird dies wohl der letzte warme Tag in diesem Jahr sein. Denn ab Montag ändert sich die Wetterlage über Deutschland. Ende der Woche könnte in den Alpen sogar der erste Schnee fallen.

Wärme am Sonntag und dann ist Schluss

Der heutige Sonntag startet zunächst mit Nebel, welcher sich im Tagesverlauf rasch auflöst, danach scheint die Sonne oftmals vom Himmel. Hier und da kommen ein paar harmlose Schleierwolken dazu, es bleibt jedoch überall trocken. Die Temperaturen steigen noch einmal auf 20 bis teils 24 Grad an. Der Montag bleibt weiterhin trocken.

Angriff der Tiefausläufer auf dem Atlantik

Ab Dienstag versuchen die Tiefausläufer auf dem Atlantik den ersten Angriff auf das gewaltige und starke Hoch, welches uns das schöne warme Wetter in den vergangenen Tagen gebracht hat. Zunächst scheinen die Tiefausläufer in deren schwachen Auspräge an dem Hoch wie ein Gummiball abzuprallen. Somit ändert sich zwar die Luftströmung und es wird kühler, aber ein Wintereinbruch ist bei weiten noch nicht erkennbar. Die Wolken werden dichter und hier und dort wird es auch etwas Regen geben.

2
Luftdruckverteilung am kommenden Freitag über Europa.

Aktuell sieht es so aus, dass am kommenden Freitag der Bann gebrochen wird und die Tiefdruckgebiete das massive Hoch zerschlagen werden. Zunächst schickt das Tief eine Kaltfront, welche die Höhenströmung auf Nordwest dreht. Somit wird der Trend in den kommenden Tagen deutlich wechselhafter.

bar 8
Wetter-Trend in den kommenden 10 Tage über Osthessen.

So sieht der aktuelle Wetter-Trend für die kommenden 10 Tage über Hessen aus. Wie Sie sehen können, geht die Kurve deutlich an unten, was für diese Jahreszeit eigentlich nicht ungewöhnlich ist. Am Montag dürfen sich die Bürger in Hessen noch einmal auf 17 Grad und am Dienstag auf 15 Grad freuen, dabei bleibt es weiterhin durchweg trocken. Erst zur Wochenmitte kühlt es dann weiter ab, sodass wir am Wochenende irgendwo bei 10 Grad ankommen werden. In den Nächten bleibt es weiterhin frostfrei.

Fazit: Es bleibt für die Jahreszeit deutlich zu mild. Ein Winter oder Kälteeinbruch sind derzeit nicht in Sicht.

Aktualisiert am 30. Oktober 2022 9:42 Uhr