Hessenwetter

Hessenwetter: Zögerlicher Milderung, Glatteisgefahr nur noch gering

Nach dem gestrigen Glatteis-Chaos, welches zu zahlreichen Unfällen, Verkehrsbehinderungen und Einsätzen des Rettungsdienstes geführt hat, tritt im Tagesverlauf eine zögerliche Milderung ein. Die Gefahr von Glatteis wird somit gebannt.

Wie geht es heute weiter mit dem Wetter in Hessen?

Der Himmel bleibt am heutigen Dienstag oftmals wolkenverhangen, die Sonne lässt sich kaum blicken. Vor allem in Nordhessen gibt es immer wieder Regenschauer oder Sprühregen. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf 5 bis 8 Grad an.

319846723 1205415307067984 2958962310981209963 n
Wettertrend für Hessen am 20-12-2022

In der Nacht zum Mittwoch neuer Regen.

In der kommenden Nacht bleibt es überall frostfrei, die Temperaturen sinken auf 2 bis 5 Grad. Aus Westen zieht eine neue Regenfront auf, welche Hessen bis zum Morgen überqueren wird. Dabei steigen die Temperaturen im Verlauf weiter an. Am Samstag wären nach jetzigem Stand im Rhein-Main-Gebiet bis zu 12 Grad möglich.

Der weitere Wettertrend für Hessen

An Weihnachten bleibt es wohl eher mild, nass und stürmisch. Weiße Weihnachten ist so gut wie vom Tisch. Richtung Jahresende könnte sich jedoch die Wetterlage erneut ändern. Aktuell sehen die Wettermodelle einen Trend unter die 0-Grad-Grenze, ebenfalls wäre zu Silvester wieder Schnee nicht ausgeschlossen.

Aktualisiert am 20. Dezember 2022 7:30 Uhr

Mehr anzeigen

Angelo D Alterio

Seit dem Jahr 2013 beschäftige ich mich mit dem Thema Meteorologie. 2015 wurde die Unwetteralarm Schweiz GmbH gegründet. Bis ins Jahr 2021 war ich dort verantwortlicher Gesellschafter und Chef-Meteorologe. Nach meinem Ausstieg wurde die Meteoleitstelle Hessen ins Leben gerufen. Meine Spezialgebiete sind Unwetterwarnungen und die Synoptik. Weiterhin findet man mich auf Mastodon, Facebook, Twitter und Instagram.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: