Schlagzeilen

Massive Saharastaubwolke, dämpft die Freude auf einen “Oster-Sommer”

Frohlocken Sie nicht zu früh über Wetter-App-Prognosen für warmen Ostersamstag! Saharastaub sorgt für Trugbild der Temperaturen. Lufttrübheit durch Wüstenstaub schmälert Sonneneinstrahlung und lässt uns frösteln, statt sonnenbaden. Und Blutregen? Kein biblisches Plagenzeichen, nur gefärbter Niederschlag! Rechnen Sie mit kühlerer Realität: Statt 25 Grad eher 20, der Wüstenwind mischt unser Wetter auf!

Haben Sie heute schon in Ihre Wetter-App geschaut und frohlockende Temperaturen für den Ostersamstag ablesen können? Doch Ihre App kennt keine Saharastaubwolke und welchen Einfluss diese auf die Temperaturen haben kann. In diesem Bericht erkläre ich Ihnen, warum Wettermodelle und Wetter-Apps in speziellen Fällen unbrauchbar sein können.


Saharastaubwolken haben einen bemerkenswerten Einfluss auf Wetterbedingungen weit über die Sahara hinaus. Sie können dazu führen, dass sich die Temperaturen verändern, indem sie als Schirm fungieren, der Sonnenlicht reflektiert und zugleich Wärme absorbiert. Dadurch kann ein Kühlungseffekt ähnlich wie bei Vulkanausbrüchen bewirkt werden. Saharastaub in der Atmosphäre wirkt auch auf die Bildung von Wolken und Niederschlag, da Staubpartikel als Kondensationskerne dienen können.

Ferner können diese Staubwolken die Luftqualität beeinflussen und zu Gesundheitsproblemen führen. In vielen Medien wird derzeit von Blutregen gesprochen, hört sich erst einmal dramatisch an, aber Sie müssen keine Bedenken haben, dass es wirklich Blut vom Himmel regnen wird. Dazu ebenfalls eine kleine Erklärung.

Massive Saharastaubwolke, dämpft die Freude auf einen "Oster-Sommer" 24. April 2024
So wie auf diesem Bild kann der Saharastaub den Himmel blutrot verändern. Die Sonneneinstrahlung wird dadurch gebremst.


Blutregen ist ein Phänomen, das auftreten kann, wenn eine Saharastaubwolke über bestimmte Regionen zieht. Es handelt sich dabei um Niederschlag, der durch die in der Luft schwebenden Staubpartikel rot gefärbt erscheint. Dieser Effekt entsteht, wenn die Staubpartikel aus der Sahara von Regentropfen eingefangen werden und mit diesen zu Boden fallen. Der Name stammt von der charakteristischen rötlichen Färbung des Regenwassers, welches Ablagerungen hinterlässt, die an getrocknetes Blut erinnern können.

Wie warm wird es denn nun am Ostersamstag?

Ich kann Ihnen zu diesem Zeitpunkt versprechen, dass der Ostersamstag spürbar wärmer sein wird als der heutige Gründonnerstag. Ich erwähne mit Absicht den Samstag, weil dieser Tag, der wärmste der Woche werden wird. Ich kann Ihnen ebenfalls versprechen, dass es keine 25 Grad geben wird. Schauen wir uns die aktuellen Wettermodelle dazu an.

Massive Saharastaubwolke, dämpft die Freude auf einen "Oster-Sommer" 24. April 2024
Das aktuelle ECMWF Wettermodell mit den Temeperauren für den Samstag

Sie sehen auf dieser Karte die aktuellen Temperaturen, welche das ECMWF für den Samstag auf dem Schirm hat. So wären nach jetzigem Stand in Berlin, Cottbus und Nürnberg bis zu 23 Grad theoretisch möglich. Richtung Westen wird es mit 19 Grad kühler bleiben. Das ECMWF und auch die anderen Wettermodelle können aber den Staub aus Afrika nicht in Ihre Berechnungen einbeziehen, deshalb dürfen Sie davon ausgehen, dass die Temperaturen faktisch 2 bis 3 Grad kühler sein wird.

Massive Saharastaubwolke, dämpft die Freude auf einen "Oster-Sommer" 24. April 2024
Die Lufttrübung, fachsprachlich Optische Dicke, ist ein Maß für die Abschwächung der Sonnenstrahlung auf ihrem Weg durch die Atmosphäre. Sie ist ein Index ohne Einheit, der von der Konzentration der verschiedenen Luftbestandteile und –beimengungen sowie deren optische Eigenschaften abhängig ist. Bei einer Optischen Dicke von 0,1 erreichen noch über 90% der Sonnenstrahlung den Erdboden, bei 0,5 noch ca. 60%, bei 1,0 nur noch 37%. Hohe Werte der Optischen Dicke bedeuten also eine höhere Abschwächung der Sonneneinstrahlung und lassen sich zurückführen auf hohe Konzentrationen der sogenannten Aerosole (feste und flüssige Schwebteilchen) wie Wüstenstaub, Ruß oder Meersalz. Sie gehen dadurch häufig mit Beeinträchtigungen der Luftqualität einher.

Diese Karte von kachelmannwetter zeigt die vorhergesagte Lufttrübung durch den Saharastaub. Die Sonne kann sich somit nicht wirklich entfalten, deswegen wird es wohl eher trübe und weniger warm sein als die Wettermodelle und Ihre App anzeigt.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"