Lokalnachrichten

Schwerverletzter Motorradfahrer nach Unfall in Seeheim-Jugenheim

SEEHEIM-JUGENHEIM – Landkreis Darmstadt Dieburg: Die Vorfreude auf sonnige Tage und den Start in die neue Motorradsaison wird im Landkreis Darmstadt-Dieburg jäh durch ein tragisches Ereignis getrübt. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Abend des 7. März 2024 auf der L3303 und forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer.

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall kurz vor 20 Uhr, als ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Seeheim-Jugenheim auf der L3303 in Richtung seines Heimatortes unterwegs war. Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem nahen Zwingenberg fuhr in die entgegengesetzte Richtung und wollte an der Abzweigung zur Straße “Der Viehweg” links abbiegen. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Schwerverletzter Motorradfahrer nach Unfall in Seeheim-Jugenheim 12. April 2024
Wie kann man die Sicherheit für Motorradfaher erhöhen? Unter anderem gibt es Airbags für Mototräder welche die Gefahr von schweren und tödlichen Verletzungen veringern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des IFZ (Institut für Zweiradsicherheit)

Trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen zog sich der junge Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo er weiterhin behandelt wird.

Die Polizeistreifen aus Pfungstadt waren gemeinsam mit einem Notarzt, zwei Rettungswagen und drei Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt schnell vor Ort, um den Verletzten zu versorgen und die Unfallsituation zu sichern. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsarbeiten war die L3303 rund zwei Stunden komplett gesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen in der Region führte.

Dieser Unfall ist ein schwerwiegender Hinweis darauf, wie schnell sich Freude in Tragödie verwandeln kann, vorwiegend für die Motorrad-Gemeinschaft zu Beginn ihrer Saison. Er mahnt zur Vorsicht im Straßenverkehr und zur gegenseitigen Rücksichtnahme, um solch schreckliche Unfälle zu verhindern.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden, um zur Aufklärung beizutragen.Unser Mitgefühl gilt dem verletzten Motorradfahrer und seinen Angehörigen. Wir wünschen ihm eine schnelle und vollständige Genesung.

Thomas Arnold

Geboren in das pulsierende Herz Berlins im Jahr 1966, entdeckte Thomas Arnold früh seine Passion für das geschriebene Wort und die Ereignisse, die unsere alltäglichen Leben prägen. Nach seiner Ausbildung in einem Verlag streifte er als Lokalreporter durch die Straßen unzähliger Städte, wobei er für diverse namhafte Zeitungen sowohl im Inland als auch auf internationaler Bühne tätig war. Seine Artikel offenbarten stets ein tiefgreifendes Verständnis für die Dynamiken lokaler Communitys und die Auswirkungen globaler Einflüsse auf regionale Ereignisse. Thomas' außerordentliches Talent, komplexe Sachverhalte verständlich und fesselnd zu kommunizieren, führte ihn schließlich zur Meteoleitstelle Hessen. Mit einem besonderen Augenmerk auf Polizei- und Feuerwehrmeldungen, hat Thomas einen Ruf als der Journalist entwickelt, der stets an vorderster Front zu finden ist, wenn es darum geht, präzise und zeitnahe Informationen zu liefern.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"