Panorama

Der Winter ist zurück in Deutschland, doch nur wenige bekommen ihn mit.

In den vergangenen 24 Stunden konnte man in den Medien Schlagzeilen lesen, ” Die Schneewalze rollt auf Deutschland” zu. Grundsätzlich ist daran erst einmal nichts falsch. Aber, der Schneefall beschränkt sich auf eine geringe Fläche von Deutschland, dazu gehören unter anderem das Allgäu und der Schwarzwald. Überall sonst hat man nicht wirklich viel von einem Wintereinbruch mitbekommen.

Winterliches Intermezzo: Schneefälle im Schwarzwald und Allgäu nur von kurzer Dauer

Der Winter zeigt sich noch einmal von seiner winterlichen Seite – dieses Mal insbesondere in den südlichen Regionen Deutschlands. In den vergangenen Stunden hat vor allem der Schwarzwald und das Allgäu eine geschlossene Schneedecke erhalten. Dies begann seit gestern Abend und führte in Orten wie Oberstdorf am heutigen Morgen zu einer weiß gezuckerten Landschaft.

Der Winter ist zurück in Deutschland, doch nur wenige bekommen ihn mit. 12. April 2024
SO zeigt sich die Landschaft aktuell im Allgäu. Der Winter ist mit Schnee und Glätte zurück

Trotz der winterlichen Ansichten sollten Autofahrer auf den Straßen besonders vorsichtig sein. Durch den Neuschnee besteht erhöhte Glättegefahr. Vom Hochschwarzwald bis nach Oberbayern sind Bearbeiter der Winterdienste im Einsatz, um die Straßen von Schnee zu befreien und für Verkehrssicherheit zu sorgen.

In Höhenlagen ab etwa 600 Metern könnten im Allgäu bis in die Nacht zum Donnerstag zwischen 5 und 15 Zentimeter Neuschnee hinzukommen. In den alpinen Regionen erwartet man rund 20 Zentimeter Neuschnee, in Staulagen sogar noch mehr. Allerdings wird die Winterpracht voraussichtlich nur von kurzer Dauer sein. Bei Tagestemperaturen um 5 Grad und einem grundsätzlich zu warmen Untergrund taut die weiße Pracht schnell wieder davon. Es besteht zudem in einigen Gebieten das Risiko von Schneebruch durch den nassen und schweren Schnee.

Der Winter ist zurück in Deutschland, doch nur wenige bekommen ihn mit. 12. April 2024
Ebenfalls ist Neuschnee welche bis zu 20cm Höhe erreicht hat auf dem Feldberg im Schwarzwald gefallen.

Das Wetterphänomen ist für die erste Märzhälfte nicht ungewöhnlich und eigentümlich für klare Nächte, in denen es zu Bodenfrost oder leichtem Luftfrost kommen kann. In den nächtlichen Stunden sinken die Temperaturen zwar deutlich, tagsüber kündigt sich jedoch die Annäherung des Frühlings mit zunehmendem Sonnenschein an.

Die Wetterprognose verspricht bereits heute Höchsttemperaturen von bis zu 13 Grad, und morgen könnten gar 15 Grad erreicht werden. Mit diesen milden Werten wird sich von den alpinen Schneefällen rasch nichts mehr zeigen. So bleibt der Wintereinbruch im südlichen Deutschland eine flüchtige Episode auf der Bühne des diesjährigen Frühlingstheaters, das mit sonnigen Aussichten und steigenden Temperaturen die Regie übernimmt.

Der Winter ist zurück in Deutschland, doch nur wenige bekommen ihn mit. 12. April 2024
Dieses Winterbild möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Es zeigt das Kleinwalsertal mit guten 30cm Neuschnee Bild: Monika Gmeiner

Michael Vonstatten

Willkommen in der Welt der isobaren Wirbel, der mächtigen Jetstreams und der Extremwetterlagen! Mein Name ist Michael Vonstatten und meine Passion für Meteorologie begleitet mich bereits seit meiner frühen Jugend.Mit einem Füllfederhalter in der einen und einem Barometer in der anderen Hand habe ich mein Leben den Launen des Himmels gewidmet. Bereits als Teenager faszinierten mich die tanzenden Schneeflocken eines Blizzard und die elegante Gefahr, die von einem sich nähernden Gewitter ausgeht.Mein Spezialgebiet sind die Extremwetterlagen, und zwar nicht die, die man von der heimischen Couch aus beobachtet, sondern solche, die das europäische Festland erschüttern. Von der gnadenlosen Hitze in Spanien bis zum eisigen Griff skandinavischer Winterstürme. Es erfüllt mich mit Stolz und Freude, meine Einsichten und Analysen am Puls des Wetters an der Meteoleitstelle zu teilen. Mein Ziel ist es, nicht nur aufzuklären und zu informieren, sondern auch die Schönheit und Urgewalt des Wetters in meinen Berichten zu vermitteln. Mein Profilbild habe ich im Übrigen mit KI geniert, das verdeckt die Falten im Gesicht :-)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"