Schlagzeilen

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen.

In Deutschland sorgt schwacher Hochdruck für überwiegend freundliches und mildes Wetter. Saharastaub verhindert jedoch höhere Temperaturen. Am Ostersamstag bleibt es weitgehend trocken, abends ziehen einzelne Gewitter auf. Der Ostersonntag bringt vermehrt Gewitter mit Starkregen und Hagel. Am Ostermontag führt eine Kaltfront zu einem Temperatursturz und weiteren Gewittern. Bis Dienstag wird es deutlich kühler, aber zum nächsten Freitag hin wird milder.

Schwacher Hochdruckeinfluss macht sich derzeit über Deutschland breit und sorgt überwiegend für freundliches und primär für mildes Wetter. Jedoch wird durch den Saharastaub die Einstrahlung der Sonne gemindert, aus diesem Grund wird es nicht so warm, wie die Wettermodelle vorausgesagt haben. Dazu kommen wiederholt Schauer und lokale Gewitter. Wo Sie an diesem Wochenende verstärkt mit Gewittern rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Bericht.

Schauen wir zunächst auf den heutigen Ostersamstag, dieser wird der wärmste und zugleich der freundlichste Tag an diesem Wochenende. Die Wahrscheinlichkeit für Regen und Gewitter ist relativ gering, jedoch nicht ausgeschlossen.

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Signifikantes Wetter Icon D2 am Samstagabend über Deutschland.

Diese Karte zeigt das signifikante Wetter über Deutschland am Samstagabend, dabei ist nach jetzigem Stand eine kleine Front am Start. Welche am Abend ausgehend von Rheinland-Pfalz nach Hessen ziehen wird, diese wird sich jedoch auf dem Weg kurz vor der Landesgrenze auflösen. Somit ist die Gewitterwahrscheinlichkeit in der Eifel gering wahrscheinlich. Ansonsten bleibt es oftmals trocken.

Am Ostersonntag wechselhafter mit vermehrt Gewitter

Am Ostersonntag wird es zunehmend wechselhafter und die Gewittersignale primär am Abend verstärken sich, sodass es teils kräftigen Gewittern kommen wird, welche mit Starkregen und kleinem Hagel einhergehen werden, dazu zeige ich Ihnen zwei weitere Karten.

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Signifikante Wetter am Sonntagmorgen
Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Gewittersignale am Sonntagabend

Diese zwei Karten zeigen eine wechselhafte Wetterlage im Vergleich zum heutigen Samstag. Nach dem Willen des ICON D2 des Deutschen Wetterdienstes wird es am Sonntagmorgen zu Niederschlag kommen, welcher wie eine Blase direkt über Hessen liegen wird.

Diese “Regenblase” wird im Verlauf weiter in Richtung Niedersachsen wandern. Bis zum Sonntagabend wird es wahrscheinlich trocken bleiben. Die Gewittergefahr wird ab den frühen Abendstunden aus Südwesten ansteigen, sodass überwiegend in einer Linie von Frankreich ausgehend über Rheinland-Pfalz dem Norden von Baden-Württemberg und in Hessen mit markanten Gewittern zu rechnen ist.

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Am Samstag am Nachmittag und Abend im Westen einzelne Gewitter mit stürmischen Böen oder Sturmböen . Auf Alpengipfeln teils schwere Sturmböen , exponiert orkanartige Böen aus Süd. Zudem im Südwesten und Westen am späten Nachmittag markante Böen möglich.

Am Ostermontag zieht eine Kaltfront über das Land, Temperatursturz ist die Folge.

Am Ostermontag wird eine Kaltfront über das gesamte Land ziehen, infolgedessen werden die Temperaturen spürbar kühler werden. Zunächst wird diese Front jedoch weitere Schauer und Gewitter bringen.

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Signifikantes Wetter für den Ostermontag

Auf dieser Karte sind weitere teils kräftige Gewitter am Ostermontag gegen Mittag zu erkennen. Auch dieses Mal werden über Hessen Gewittersignale registriert. Bitte beachten Sie, dass die Vorhersage punktuell nicht möglich sein wird und Sie deshalb das Regenradar und den Stormtracker im Auge behalten sollten, diese Hilfsmittel finden Sie auf unserer Webseite.

Hier müssen Sie an Ostern mit Gewittern rechnen. 12. April 2024
Temperatur-Trend für Frankfurt am Main

Diese Karte mit dem aktuellen Temperaturtrend für Frankfurt am Main zeigt den doch markanten Temperaturabfall infolge einer Kaltfront am Montag. So werden heute je nach Region bis zu 20 Grad erwartet, so sind am Dienstag maximal 12 Grad auf dem Schirm, den Sie im Übrigen oftmals benötigen werden. Doch schon am nächsten Freitag könnte es wieder deutlich milder werden. Der April macht eben, was er will.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"