Schlagzeilen

Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch?

Das Winterwetter gibt in Hessen noch einmal richtig Gas am Wochenende. Neben teils strengem Frost, kündigt sich in der Nacht zum Montag neuer Schneefall an, welcher den Berufsverkehr ordentlich zusetzen wird. Was uns genau für eine Wetterlage in den nächsten Tagen erwartet und ob es bald wieder milder wird, dass erfahren Sie in diesem Bericht.

Schauen wir zunächst auf die kommenden zwei Tage, diese werden nach jetzigem Stand recht trocken verlaufen, jedoch sind die Temperaturen alles andere als mild. Dauerfrost in ganz Hessen und in der Nacht zum Sonntag möglicherweise in einigen Regionen bis zu –12 Grad. Aber eines nach dem anderen.

GFS sieht eisige Kälte in Hessen

Es gibt bei den Temperaturen, welche in den Nächten in Hessen herrschen sollen, noch große Unterschiede. Diese reichen von -5 bis –12 Grad. Das US-Modell GFS sieht am gesamten Wochenende zweistellige Minustemperaturen.

2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr
Temperaturen laut US-Modell GFS in der Nacht zum Sonntag

Diese Grafik zeigt die aktuelle Temperaturvorhersage laut dem US-Modell GFS in der Nacht zum Samstag. Diese reichen von –3 Grad in Südhessen bis – 8 Grad in Nordhessen und bis zu –11 Grad in Mittelhessen. Das ist schon eine ordentliche Hausnummer. Jetzt kommt aber das “Aber” es gibt noch andere Modellrechnungen, welche einen deutlich milderen Verlauf zeigen.

2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr
Das ICON D2 des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach mit den aktuellen Rechnungen der Temperaturen in der Nacht zum Samstag

Diese Karte zeigt die aktuelle Rechnung des Icon D2, welches ein hochauflösendes Modell ist und alle 3 Stunden eine neue Rechnung veröffentlicht. Sehen Sie den Unterschied? Hier bleibt es ebenfalls frostig, aber im Vergleich zum GFS mit – 3 bis maximal – 6 Grad deutlich unter den Rechnungen des US-Modell. Eines ist jedoch sicher, es wird in ganz Hessen Frost geben und dementsprechend, Glätte durch überfrierende Nässe zu erwarten. In der Nacht zum Sonntag zeigen die Modelle ebenfalls große Unterschiede bei den Temperaturen in der Nacht. Auch hier geht das GFS auf bis zu –12 Grad anderen Modelle pendeln sich bei –8 Grad als Maxima ein.

In der Nacht zum Montag neuer Schneefall aus Westen

In der Nacht zum Montag wird es erneut spannend werden. Ein neues Schneetief zieht von Westen her auf Deutschland zu und wird nach jetzigem Stand bis zum frühen Montagmorgen Hessen erreichen. Dabei kann es mitunter recht kräftig schneien. Da die Böden aus dem Frost der letzten Nächte tiefgefroren sind, bleibt der Schnee bis in die Niederungen liegen. Es droht zum Berufsverkehr ein Verkehrschaos.

2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr
Neues Schneetief in der Nacht zum Montag, es drohen Verkehrsbehinderungen durch Schneefall und Glätte

Diese Karte zeigt die Luftdruckverteilung in der Nacht zum Montag. Ein Tief zieht von Großbritannien in Richtung Skandinavien, dabei wird die Luft zunehmend feuchter und es setzt Schneefall ein.

Am Montag stark bewölkt, dabei gebietsweise Schneefall möglich, am Abend aus Westen verbreitet aufziehender Schneefall. Leichter Dauerfrost von -3 bis 0 Grad im Nordosten, im Südwesten bis +2 Grad. Meist schwacher Wind aus Ost bis Südost. In der Nacht zum Dienstag bedeckt und ausbreitende Niederschläge, dabei aus Westen vermehrt Übergang von Schnee in Regen, zeitweise gefrierender Regen mit Glatteis nicht ausgeschlossen. Temperaturen von Westen leicht ansteigend. Dann im Westen 0 Grad, im Osten leichter Frost bei -3 Grad.

Quelle Deutscher Wetterdienst
2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr
Signifikantes Wetter mit Schneefront in der Nacht zum Montag Super HD Kachelmannwetter
2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr

Sie sehen hier zum einen das signifikante Wetter in der Nacht zum Montag. Das Schneetief schickt die Front mit teils kräftigen Schneefälle über Hessen. Bis zum Montagmittag ist mit einigem an Neuschnee zu rechnen. Die rechte Karte zeigt die derzeit berechneten Neuschneemengen in den nächsten 10 Tagen.

Wie lange bleibt das Winterwetter noch in Hessen?

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei, dies schrieb ich bei der milden Wetterlage und das schreib jetzt bei der kühlen Wetterlage. Es wird wieder milder werden, dies bedeutet jedoch nicht, dass es am Weihnachten auch mild sein wird. Das Hochdruckgebiet über dem Atlantik, welche die Westwetterlage ausgesperrt hat, verliert den Einfluss und somit sagen die milden Atlantikluftmassen wieder guten Tag.

2. März 2024 Neue Schneefälle und eisige Kälte in Hessen, doch wie lange noch? um 1:10 Uhr
10 Tage Wetter-Trend für alle hessischen Regionen

Der Trend geht bei den Temperaturen nach oben, es wird milder und nasser und in den Bergen wird sehr wahrscheinlich Tauwetter einsetzen, welches wiederum zu Hochwasser führen kann. Sicher ist dieses Szenario jedoch bisher nicht. Fahren Sie am Wochenende in Höhenlagen und genießen Sie das Winter-Wunderland. Und denken Sie an die Nacht zum Montag, vielleicht müssen Sie früher aufstehen. Dazu gibt es am Samstagabend ein neues Update.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf Mastodon, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"