Eilmeldungen

Schneeglätte in Hessen. Folgende Straßen und Autobahnen sind derzeit gesperrt.

Seit der vergangenen Nacht kommt es in Hessen zu starken Schneefällen, dies ist einer Luftmassengrenze geschuldet, welche neue Niederschläge aus Westen nach Hessen lenkt. Im Gegensatz zu gestern hat sich die milde Luftmasse ausgehend von einem Tief über Spanien zurückgezogen. Polare Kaltluft ist eingeströmt und sorgt dafür, dass es überwiegend zu Schneefall kommt. Welche Landstraßen und Autobahnen derzeit wegen Schneeglätte gesperrt sind, erfahren Sie in diesem Bericht.

Auf zahlreichen hessischen Autobahnen kam es bereits am frühen Morgen zu Verkehrsstörungen aufgrund von Eisglätte und Schneefällen. Im Fokus steht aktuell die A5 und A7 in Richtung Kassel. Aufgrund der wetterbedingten Lkw-Blockaden kommt es auf der A4, A5 und A7 im Norden und Osten Hessens weiterhin zu kilometerlangen Staus. Aufgrund der vereisten Fahrbahn ist es vielen Lkw nicht möglich, weiterzufahren. Dies teilte ein Polizeisprecher heute früh mit. Die Situation sei “sehr problematisch”.

Wo kommt es aktuell zu Sperrungen und Behinderungen auf Hessens Straßen?

A4- Eisenach  –  Kirchheim Vollsperrung zwischen Wommen und Gerstungen wegen Schneeglätte, 9 km Stau. Am besten fahren Sie weiträumig ab Wommen über die B400 und die B27.

A4- Kirchheim in Richtung Eisenach- Vollsperrung zwischen Bad Hersfeld und Friedewald wegen Schneeglätte, 2 km Stau. Am besten fahren Sie ab Bad Hersfeld über die B27 und B62.

A5 – Frankfurt in Richtung Kassel: Vollsperrung zwischen Alsfeld-Ost und Hattenbacher Dreieck wegen Schneeglätte, 17 km Stau ab Alsfeld-West. Bitte fahren Sie ab Alsfeld-Ost über die B62.

A7- Vollsperrung zwischen Fulda-Nord und Hattenbacher Dreieck wegen Schneeglätte, 35 km Stau ab dem Dreieck Fulda. Bitte fahren Sie ab Fulda-Nord über die B27 in Richtung Bad Hersfeld und dann auf die A4 zum Kirchheimer Dreieck.

A7- Kassel Fulda Vollsperrung zwischen Malsfeld und Bad Hersfeld-West wegen Schneeglätte und stecken gebliebener Lkw, 9 km Stau. Bitte fahren Sie ab Guxhagen über die B83 nach Melsungen und dann über Knüllwald nach Bad Hersfeld-West.

2. März 2024 Schneeglätte in Hessen. Folgende Straßen und Autobahnen sind derzeit gesperrt. um 1:46 Uhr
Rund um das Kirchheimer Dreieck geht nichts mehr. Meiden Sie aktuell diese Autobahnen.

Auf Anordnung der Autobahn GmbH des Bundes dürfen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht auf mehreren Autobahnen wegen der Witterungsverhältnisse nur den rechten Fahrstreifen benutzen. Die Benutzung der anderen Fahrstreifen ist diesen Fahrzeugen bis auf Weiteres nicht erlaubt. Das gilt für die Autobahnen A4 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und der Landesgrenze Hessen/Thüringen, A5 zwischen Gambacher Kreuz und Hattenbacher Dreieck, A7 und A44 in ganz Hessen und A45 zwischen Gambacher Kreuz und der Landesgrenze Hessen/NRW.

Eine Zusammenfassung des HR über die Wetterlage in Hessen

Wie lange wird es heute noch in Hessen Schnee geben?

Nach derzeitigem Stand der Wettermodelle wird es bis ca. 12.00 Uhr zu weiteren Schneefällen in Hessen kommen, welche sich primär auf Mittelhessen konzentrieren werden. Dabei sind akkumuliert bis zum Mittag je nach Höhenlage 5 bis 15 cm Neuschnee nicht ausgeschlossen.

2. März 2024 Schneeglätte in Hessen. Folgende Straßen und Autobahnen sind derzeit gesperrt. um 1:46 Uhr
Aktuelles Schneeradar für Hessen. Für die Live Ansicht klicken Sie auf das Bild

Eine weitere Gefahr besteht darin, dass unter dem Schnee sich eine Eisdecke aus den Niederschlägen von gestern gebildet hat. Die Wetterlage ist somit am Donnerstag sehr heimtückisch. Ab dem Mittag zieht das Schneefallgebiet ab und es wird mit aller Voraussicht im ganzen Land bis zum Wochenende trocken bleiben. Und noch eine gute Nachricht für alle Kinder. Der Schlitten darf und kann genutzt werden, denn die Temperaturen sinken weit unter die 0 Grad grenze, somit bleibt der Schnee liegen.

Peter Richter

Mein Name ist Peter M. Richter und seit mehr als zwei Jahrzehnten bin ich in der Welt der Lokalnachrichten zu Hause. Als freier Journalist begann mein beruflicher Weg im Jahr 1999, und seither habe ich mich mit Leib und Seele den Themen Wettervorhersage, Synoptik sowie der Beurteilung von Gefahrenlagen durch Sturm und Unwetter gewidmet. Seit 2021 engagiere ich mich ehrenamtlich für die Meteoleitstelle Hessen. Hier setze ich mein Wissen und meine Erfahrung ein, um die Öffentlichkeit präzise und rechtzeitig über Wetterumschwünge und deren potenzielle Gefahren zu informieren.Mit meiner Arbeit möchte ich nicht nur informieren, sondern auch das Bewusstsein für den Respekt gegenüber den Naturgewalten stärken. Ich freue mich, mein Wissen und meine Leidenschaft für das Wettergeschehen mit Ihnen zu teilen und zu einer sichereren und informierten Gemeinschaft beizutragen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"