Hessenwetter

Tief Yusuf zieht über Hessen und bringt neuen Regen und Wind.

Aktuell und in den nächsten Tagen geben sich die Tiefdruckgebiete die Klinke in die Hand. Heute zieht ein kleines Randtief über Hessen, welches auf den Namen Yusuf getauft wurden. Wind und Regen werden heute erneut ein Thema bei unserer Wettervorhersage spielen. Bis zum Wochenende wird sich an der aktuellen Wetterlage nicht viel ändern.

Tief Yusuf zieht über Hessen und bringt neuen Regen und Wind. 24. April 2024
Wetterkarte Hessen für den 25.10.2023. Regen und Wind stehen heute im Fokus.

Wenn Sie schon früh auf den Beinen sind, kommen Sie zumindest kurzzeitig in den Genuss keinen Regenschirm nutzen zu müssen. Die Niederschläge der ersten Nachthälfte sind abgezogen. Sie müssen aktuell mit Nebel mit Sichtweiten teils unter 150 Meter rechnen. Die Frühtemperaturen liegen je nach Region bei 5 bis 8 Grad.

Der Mittwochmorgen verläuft überwiegend trocken, mit ein bisschen Glück, lässt sich vieler Orts die Sonne blicken. Doch damit ist am Mittag Schluss. Das Tief Yusuf zieht über Hessen und bringt neuen Regen mit. Ausgehend von Südwesten wird sich dieses Regenband bis zum Nachmittag nach Kassel ausbreiten. Mitunter kann es länger und kräftiger regnen. Ab dem Abend geht der Regen in Schauerwetter über, welches vorwiegend in der Südhälfte von Hessen lokale Gewitter bringen wird. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf im Odenwald auf 15 Grad, in Fulda auf 14 Grad und im Waldecker Land sind 13 Grad auf der Agenda.

Tief Yusuf zieht über Hessen und bringt neuen Regen und Wind. 24. April 2024
Eine Parade der Tiefdruckgebiete über Mitteleuropa.

Der Wind weht in Hessen zunächst schwach, im Tagesverlauf nimmt der Wind ein wenig an Fahrt auf und weht mäßig aus südwestlichen Richtungen.

Die weiteren Aussichten für Donnerstag und Freitag

Am Donnerstag bleibt uns weiterhin Tiefdruckeinfluss erhalten, ebendarum ändert sich eigentlich nichts an der derzeitigen Wetterlage. Dicke Wolken hängen am Himmel über Hessen, dabei kommt es immer wieder zu Schauern. Die Temperaturen bleiben weiterhin auf einem milden Niveau, bei 10 bis 14 Grad, je nach Region. Am Freitag ein Mix aus Sonne und Wolken, immer wieder Schauer oder kurze Gewitter, dabei mäßiger bis stürmischer Wind aus Südwesten. Die Temperaturen steigen auf 13 bis 15 Grad an.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"