Schlagzeilen

Kommt jetzt der arktische Kälteeinbruch im März?

Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen solch eine Überschrift präsentieren muss. Nur leider wurde ich genau auf dieses Thema in den vergangenen Tagen mehrfach angesprochen. Droht uns im März ein arktischer Kälteeinbruch mit bis zu –15 Grad? Diese Idee kommt bestimmt nicht von mir, sondern wurde auf mehreren News-Magazinen so publiziert. Ich kann Ihnen hiermit versprechen, dass es in Hessen keinen arktischen Wintereinbruch geben wird und auch in anderen Bundesländern scheint diese an den Haaren herbeigezogener Artikel absolut nicht der Wahrheit zu entsprechen. Fakten sind wenige zu lesen, außer Analysen ohne ersichtliche Quellen.

Kein Kälteeinbruch in Sicht: Die Wetteraussichten für Hessen

Entwarnung für Hessen: Trotz medialer Hysterie um sibirische Kälte zeigt sich der Wetterbericht unbeeindruckt – milde Tage und nur leichter Frost in der Nacht. Schauern Sie unbesorgt, der angebliche Eiszeit-Einbruch ist nur heiße Luft!

Während spekulative Schlagzeilen über einen drohenden arktischen Kälteeinbruch die Runde machen, bleiben die tatsächlichen Wetterprognosen für Hessen weitgehend unaufgeregt und deuten auf vergleichsweise milde Temperaturen hin. Hier ein Überblick über die kommenden Tage:

Sonntag: Sonne im Norden, Wolken im Süden

Das Wochenende klingt in Hessen mit einer recht freundlichen Wetterlage aus. Während der Norden des Bundeslandes von viel Sonnenschein profitiert, zeigt sich der Himmel im Süden zwar wolkiger, doch bleibt es größtenteils trocken. Einzig gegen Abend könnten in den Regionen um Odenwald, Bergstraße und Taunus vereinzelt Schauer auftreten. Die Temperaturskala bewegt sich zwischen kühlen -1 Grad in der Nacht und angenehmen 16 Grad am Tag.

Kommt jetzt der arktische Kälteeinbruch im März? 12. April 2024
Das ECMWF zeigt weiterhin oftmals milde Temperaraturen in der neuen Woche. nachts kann es hier und da leichten Frost geben, dass war es aber auch mit dem Kälteeinbruch.

Montag: Wechselhaft, aber mild

Mit Beginn der neuen Woche stellt sich unter dem Einfluss eines Tiefdruckgebiets ein wechselhaftes Wetter ein. Sonne und Wolken wechseln sich ab und laden zu Schauern und vielleicht sogar einzelnen Gewittern ein, während es in manchen Gebieten trocken bleibt. Die Nachttemperaturen fallen auf 1 Grad, aber die Tagestemperaturen steigen auf freundliche 14 Grad an.

Dienstag: Unbeständig, jedoch keine Kälte

Der Dienstag verspricht, ähnlich wie der Montag, ein Mix aus Wolken und Sonnenschein sowie gelegentlichen Regenschauern zu werden. Trotz der Unbeständigkeit sinkt das Thermometer nicht unter 1 Grad, und tagsüber erreichen die Temperaturen erneut bis zu 14 Grad.

Kommt jetzt der arktische Kälteeinbruch im März? 12. April 2024
Der 14 Tage Wetter-Trend zeigt keine großartigen Veränderungen,außer das es wieder etwas mehr Niederschlag, bedingt durch das Tief über Frankreich geben wird. Ansonsten oftmals mild.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass das Wetter in Hessen zwar feuchter wird, aber die Temperaturen für diese Jahreszeit mild bleiben. Von einem Kälteeinbruch, wie er in einigen Medien diskutiert wurde, kann tatsächlich nicht die Rede sein. Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf eine eher typische, relativ milde Märzwoche einstellen, die zwar die eine oder andere Jacke erfordert, aber keine umfangreichen Frostvorkehrungen nötig macht.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"