Schlagzeilen

Neue Niederschläge ziehen auf, darauf müssen Sie sich einstellen.

Die Wetterlage über Hessen bleibt über das Wochenende wechselhaft. Zudem zieht ab dem Abend neuer Niederschlag über Hessen. Lokal kann dieser auch kräftig ausfallen. Eine Unwetterlage wie am vergangenen Donnerstag ist jedoch nicht zu erwarten. Ein Kaltlufttropfen in höheren Luftschichten ist für die instabile Wetterlage verantwortlich, ob wohl Deutschland derzeit unter Zwischenhocheinfluss liegt.

Bereits ab dem späten Nachmittag ist mit einziehendem schauerartigen Regen aus Südwesten zu rechnen. Dieser kann stellenweise von Gewittern begleitet werden, die mit Windböen von bis zu 60 km/h aus Süd einhergehen könnten. Besonders hervorzuheben ist, dass lokal begrenzt auch Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit auftreten kann. Zusätzlich sind stürmische Böen bis 70 km/h und kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. Später in der Nacht wird erwartet, dass sich das Wettergeschehen nordostwärts verlagert.

Diese Animation zeigt die Niederschläge in den nächsten 48 Stunden, welche über Hessen ziehen. Lokal kann es auch zu Starkregen kommen.

Sonntag: Vereinzelte Gewitter und Windböen

Am Sonntag ziehen die Wetterbedingungen von Südhessen her erneut Gewitter auf, die ab Mittag lokal ebenfalls von Windböen bis 60 km/h aus Südwest begleitet sein könnten. Obwohl die Wahrscheinlichkeit für Starkregen geringer ist, sollten die Menschen in der Region aufmerksam bleiben. Die Windbedingungen bleiben auch in den Kammlagen und im Bergland bemerkenswert, mit starken Böen, die ebenfalls bis zu 60 km/h erreichen können. Zum Abend hin ist allerdings eine allmähliche Wetterberuhigung zu erwarten.

Niederschläge in Hessen in den kommenden 48 Stunden. Besonders im Süden von Hessen sind bis zu 20 Liter zu erwarten.
Niederschlag zusammengefasst in den nächsten 48 Stunden

Vorsichtsmaßnahmen und Empfehlungen

Aufgrund der unsicheren und schnell wechselnden Wetterlage wird empfohlen, aktuelle Wetterwarnungen und -berichte zu verfolgen. Insbesondere Wanderer und Menschen, die Outdoor-Aktivitäten in bergigen oder freien Gebieten planen, sollten besonders vorsichtig sein und gegebenenfalls ihre Pläne anpassen.

Neue Niederschläge ziehen auf, darauf müssen Sie sich einstellen. 29. Mai 2024
Das Live Regenradar zeigt aufziehenden Regen und kurze Gewitter aus Westen.

Michael Vonstatten

Willkommen in der Welt der isobaren Wirbel, der mächtigen Jetstreams und der Extremwetterlagen! Mein Name ist Michael Vonstatten und meine Passion für Meteorologie begleitet mich bereits seit meiner frühen Jugend.Mit einem Füllfederhalter in der einen und einem Barometer in der anderen Hand habe ich mein Leben den Launen des Himmels gewidmet. Bereits als Teenager faszinierten mich die tanzenden Schneeflocken eines Blizzard und die elegante Gefahr, die von einem sich nähernden Gewitter ausgeht.Mein Spezialgebiet sind die Extremwetterlagen, und zwar nicht die, die man von der heimischen Couch aus beobachtet, sondern solche, die das europäische Festland erschüttern. Von der gnadenlosen Hitze in Spanien bis zum eisigen Griff skandinavischer Winterstürme. Es erfüllt mich mit Stolz und Freude, meine Einsichten und Analysen am Puls des Wetters an der Meteoleitstelle zu teilen. Mein Ziel ist es, nicht nur aufzuklären und zu informieren, sondern auch die Schönheit und Urgewalt des Wetters in meinen Berichten zu vermitteln. Mein Profilbild habe ich im Übrigen mit KI geniert, das verdeckt die Falten im Gesicht :-)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"