Schlagzeilen

Ostern 2024 – Ein Fest der launischen Wettergötter, mild aber nass.

Wenn der Himmel grummelt, sei nicht dummelt.“

Inmitten der Frühlingszeit steht Ostern als ein Fest an, das zumeist mit Erneuerung und friedvollen Familiensammlungen verbunden wird. Doch für das Ostern 2024 entwirft sich ein anderes Bild in den Wetterprognosen. Als Meteorologe möchte ich Sie in diesem Bericht über die zu erwartenden Wetterkapriolen informieren, insbesondere hinsichtlich der Gewitterneigung, die uns bevorstehen könnte.

Gewitter – Eine Gefahr im milden Osterwetter

Während wir eine milde Wetterlage erwarten können, die sich für diverse Osteraktivitäten anbietet, darf man nicht außer Acht lassen, dass diese Milde auch eine eigene Dynamik mitbringt. Die Schauer und Gewitter drängen sich in das Bild des sonst so freundlichen Frühlingswetter durch. Besonders am Ostersamstag könnten diese lokalen Gewitter zum Protagonisten des Tages avancieren.

Diese Animation zeigt die Gefahr von kräftigen Schauern und Gewittern am Osterwochenende in Hessen. Besonders am Ostersonntag ist die Gewittergefahr am höchsten.

Die Gewitterschauer sind Resultat einer ganzen Palette von Wetterphänomenen, die durch erhebliche Thermik, verursacht durch den Temperaturanstieg auf bis zu 22 Grad, sowie durch das Zusammentreffen von kühler und feuchter Luft bei labilen atmosphärischen Verhältnissen am Nachmittag und Abend, befeuert werden. Geprägt durch das Zusammenspiel dieser Faktoren, ist mit einem unvermittelten Aufkommen von teils kräftigen Schauern oder Gewittern zu rechnen, die Osteraktivitäten abrupt unterbrechen könnten.

Schutz und Sicherheit bei Gewitter

Es ist von essenzieller Bedeutung, dass Osterwanderer und alle Personen, die ihre Feiertage draußen verbringen wollen, sich der Risiken bewusst sind, die Gewitter darstellen. Unser Rat ist, stets ein wachsames Auge auf die Entwicklung des Himmels zu haben und bei Anzeichen eines aufziehenden Gewitters sofort Schutz zu suchen. Ganz nach dem Grundsatz: „Wenn der Himmel grummelt, sei nicht dummelt.“ Vermeiden Sie dabei den Schutz unter Bäumen, denn diese können bei Blitzschlag zum tödlichen Risiko werden.

Ostern 2024 – Ein Fest der launischen Wettergötter, mild aber nass. 24. April 2024
Diese Karte zeigt die Gewittersignale für den Ostersonntag, an diesem Tag ist Wahrscheinlichkeit für größere Cluster am höchsten. Aber auch am Samstag und Montag sind Gewitter nicht ausgeschlossen.

Prognose für das gesamte Osterwochenende

Blicken wir auf den Ostersonntag, so zeigen die Modelle ähnliche Muster des Vortages mit einer Tendenz zu wolkigen oder stark bewölkten Himmelsverhältnissen und gelegentlichem, wenn auch nicht starkem, Regen. Die Temperaturen bleiben mild, was die Freude an Osterbräuchen nicht trüben sollte, sofern angemessene Kleidung nicht vergessen wird.

Ostern 2024 – Ein Fest der launischen Wettergötter, mild aber nass. 24. April 2024
So sieht das ECMWF die Wetterlage aus Sicht der Temperaturen am Ostersamstag, dieser Tag wird laut Prognosen der wärmste Tag in dieser Woche werden. Aktuell werden in Kassel und Bad Hersfeld 21 Grad erwartet. In Gießen und Marburg 20 Grad, am wärmsten soll es mit bis zu 23 Grad in Südhessen werden, der Saharastaub wird nach aller Voraussicht die Temperaturen jedoch nach unten drücken.

Für den Ostermontag ist die Lage durchgehend, als wechselhaft zu beschreiben. Schauer, verstärkt durch schauerartigen Regen und Gewitteraussichten, dominieren die Prognosen. Hier gilt wiederum Vorsicht hinsichtlich plötzlicher Wetterschwankungen und Windböen, die insbesondere bei Freiluftaktivitäten eine Gefahr werden könnten.

Fazit

Als Meteorologe sehe ich es als meine Aufgabe, Ihnen nicht nur die reinen Zahlen und Fakten zu liefern. Sondern auch darauf hinzuweisen, dass das Wetter an diesem Osterwochenende zwar eine milde Seite hat, jedoch mit bedachtsamer Planung vor dem Hintergrund möglicher Gewitter genossen werden sollte. Das Osterfest 2024 mag wettertechnisch eine Herausforderung sein, doch mit Weitsicht und den richtigen Vorkehrungen kann es zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"