Hessenwetter

Das Hessenwetter am Samstag zeigt sich wechselhaft.

Am heutigen Samstag kommen wir in Hessen in den vollen Genuss des Tiefs Gabriele, welche am gestrigen Abend dessen Kaltfront in Verbindung mit starken Schauern und kurzen Gewittern versendet hat. Doch auch hier gibt es wieder Hoffnung in Form eines Mannes mit dem Namen Marcus. Marcus ist ein Zwischenhoch, welches sich erneut über Spanien niederlässt und in der neuen Woche, sprich ab Montag die Schauertätigkeiten wieder deutlich abschwächen wird. Und Marcus mach es auch ein wenig wärmer.

Hessen erlebt einen unbeständigen Samstag durch Tief Gabriele mit Regenschauern und bis zu 14 Grad. Ab Montag bringt Zwischenhoch Marcus höhere Temperaturen und schwächt Regenaktivitäten ab. Trotz wechselhaftem Wetter am Sonntag sieht die Wochenmitte mildere Tage voraus, mit einem positiven Trend zu trockeneren und wärmeren Verhältnissen.

Das Hessenwetter am Samstag zeigt sich wechselhaft. 12. April 2024
Das Hessenwetter zeigt sich am Samstag von seiner schmuddeligen Seite. Dichte Wolken und vorwiegend am Morgen odtmals Regen. Ab dem Mittag mehr Sonnenschein und weniger Regen.

Am heutigen Samstag regiert jedoch noch das Tief Gabriele und wird für einen wechselhaften Samstag sorgen. Besonders am Vormittag kommt es verstärkt zu Regenschauern und der Himmel ist dementsprechend dicht verhüllt. Je später der Tag, desto größer ist die Change auf ein paar Sonnenstrahlen. Die Temperaturen liegen im Tagesverlauf in Kassel und Bad Hersfeld bei 12 Grad, dies gilt ebenfalls für Gießen und Marburg. In Wiesbaden werden 13 Grad erwartet und Darmstadt wird Spitzenreiter mit bis zu 14 Grad. In der Nacht zum Sonntag besteht in den hessischen Mittelgebirgen die Gefahr von leichtem Bodenfrost in Verbindung mit Straßenglätte.

Das Hessenwetter am Samstag zeigt sich wechselhaft. 12. April 2024
Das Hessenwetter bleibt weiterhin auf einem milden Kurs und nach jetzigem Stand steigen die Temperaturen mitte der neuen Woche wieder an. Nachts bleibt es oftmals frisch,

Am Sonntag eine Mischung aus Sonne und Wolken, dabei im Tagesverlauf neuer Regen aus Westen. Die Temperaturen wieder etwas milder bei 10 Grad in den Bergen und bis zu 16 Grad im Süden von Hessen. Im Großen und Ganzen wird sich die Wetterlage mit dem Einfluss durch Hoch Marcus, welches uns ab dem Montag beglücken wird, trockenen und wieder wärmer.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"