Hessenwetter

Dichter Nebel am Donnerstag über Hessen. Am Freitag Glatteisgefahr.

Heute liegt Hessen unter dem Einfluss von einem schwachen Zwischenhoch, welches zunächst am Morgen für örtlich dichten Nebel sorgen wird. Dort, wo sich der Nebel auflöst, wird sich die Sonne am Himmel zeigen, das wird jedoch nicht überall passieren. Wo Sie heute mit etwas Sonnenschein rechnen dürfen, erfahren Sie in diesem Bericht zum aktuellen Hessenwetter.

Heute liegt Hessen unter dem Einfluss von Zwischenhoch EVANGELIA welches zumindest den ganzen Donnerstag für überwiegend trockenes Wetter sorgen wird. Doch EVANGELIA sitzt zwischen zwei Stühlen, deshalb ist es ein Zwischenhoch. Denn schon am Freitag wird sich ein Tiefausläufer mit dem Namen UDO nähern, welcher im Vorfeld zunächst Schnee, dann Eisregen und letztlich Regen bringen wird. Das Winterwetter hat ab Samstag ein Ende und es wird überall milder werden. Tauwetter setzt bis in die hohen Lagen ein.

2. März 2024 Dichter Nebel am Donnerstag über Hessen. Am Freitag Glatteisgefahr. um 2:14 Uhr
Hessenwetter am Donnerstag, dem 7.12.2023

Hochdruck in den Wintermonaten geht oftmals mit teils dichtem Nebel einher. Heute ist genau ein solcher Tag. Primär am Morgen liegen die Sichtweiten teils unter 150 Meter. Bitte passen Sie Ihr Fahrverhalten den Straßenverhältnissen an. Zumal es überall glatt sein kann. Dort, wo sich der Nebel im Tagesverlauf auflösen wird, was zum jetzigen Zeitpunkt nicht überall in Hessen gewährleistet ist, zeigt sich die Sonne am Himmel. Die Temperaturen steigen in Kassel auf 2 Grad in Marburg und Gießen ebenfalls auf maximal 3 Grad. In Frankfurt am Main, Darmstadt und Offenbach werden bis zu 4 Grad erwartet.

Am Freitag droht Glätte durch Schnee und Eisregen

Am Freitag wird es noch einmal brisant bei der Wetterlage in Hessen. Von Westen nähert sich ein Tief mit dem Namen UDO, dessen Warmfront wird ab dem Freitagmorgen über Hessen ziehen. Da die Temperaturen in der Nacht zum Freitag überwiegend unter 0 Grad liegen werden, ist mit Eisglätte und Glätte durch Schneematsch zu rechnen. In den Niederungen wird primär gefrierender Regen oder Regen fallen. Ab einer Höhe von ca., 500 Meter zunächst noch Schnee, welcher dann ebenfalls in Eisregen übergehen wird. Hier droht Unwettergefahr!

Ausgangs der Nacht zum Freitag dann aus Westen gefrierender Regen mit Glatteisbildung, teils bis in tiefe Lagen Glättegefahr. Dabei kann es zu starken Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen.

Deutscher Wetterdienst
2. März 2024 Dichter Nebel am Donnerstag über Hessen. Am Freitag Glatteisgefahr. um 2:14 Uhr
Eisglätte am Freitag. Blau Regen Gelb Schneeregen oder gefrierender Regen.

Gegen Freitagabend wird es überall milder werden und die Gefahr durch Glatteis ist gebannt. Danach steigen die Temperaturen bis auf die höchsten Berge über 0 Grad und es setzt Tauwetter ein. Der Winter legt eine Pause ein.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf Mastodon, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"