Hessenwetter

Diese Landkreise sind heute auf der Sonnenseite in Hessen.

Bis zum Mittwoch bleibt Hessen weiterhin unter dem Einfluss atlantischer Tiefausläufer, dabei kommt es wiederholt zu Niederschlägen. Doch nicht überall in Hessen bleibt es heute dicht bewölkt. Es gibt ebenfalls Landkreise, welche eine reale Chance auf ein wenig Sonne haben. Zum Freitag setzt sich ein Azorenhoch über Europa fest und wird das Schmuddelwetter beenden.

Das Winterwetter ist in Hessen derzeit im “Ruhe Modus” Atlantische Tiefausläufer sorgen mit einer südwestlichen Strömung für den Zustrom milder Luftmassen, welche man am heutigen Montag zu spüren bekommt. Die Temperaturen werden in einigen Städte und Gemeinden über 10 Grad ansteigen. Es gibt jedoch auch gute Nachrichten. Die Sonne wird sich im Tagesverlauf primär im Süden des Landes blicken lassen. In Nordhessen jedoch bleibt es oftmals trübe, mit Schauern. Ebenso führt die Schneeschmelze und die Niederschläge weiterhin zu einer angespannten Lage bei den Flüssen und Bächen, einige davon haben die Meldestufe 1 überschritten.

Diese Landkreise sind heute auf der Sonnenseite in Hessen. 13. Juli 2024
Hessenwetter am Montag, dem 11.12.2023

Der Montag startet zunächst im ganzen Land trocken, dabei zeigt sich der Himmel mal locker, in Richtung Norden auch stark bewölkt. Gelegentlich kann es einen Schauer geben, große Regenmengen sind am Montag jedoch nicht zu erwarten, dies ist primär gut für die Pegelstände. Im Tagesverlauf zeigt sich primär in Mittelhessen und Südhessen die Sonne und es bleibt bis auf ein paar Ausnahmen oftmals trocken. In Nordhessen ist die Wahrscheinlichkeit für Regen höher und die Sonne wird es dort schwer haben.

Satellitenwetter für Montag, den 11.12.2023

Die Temperaturen legen heute noch ein paar Grad zu. So werden in Kassel und Bad Hersfeld 10 Grad gemessen. In Frankfurt am Main und Wiesbaden sind es sogar 12 Grad. Auf den hessischen Mittelgebirgen liegen die Temperaturen überwiegend bei 8 bis 9 Grad. In der Nacht zum Dienstag bleibt es 3 bis 7 Grad überall frostfrei.

Am Dienstag wieder mehr Regen in Hessen

Der Dienstag startet zunächst in ganz Hessen trocken. Ab dem Mittag zieht von Rheinland-Pfalz neuer Regen auf und wird sich Verlauf auf das ganze Land ausbreiten. Die Sonne macht leider wieder eine Pause und kann sich gegen die dicken Regenwolken nicht durchsetzen. Die Temperaturen im Vergleich zum Montag mit 6 bis 10 Grad etwas kühler. In der Nacht 6 bis 1 Grad je nach Region. Am Mittwoch das gleiche Spiel. Oftmals Schauer bei Temperaturen von 6 bis 10 Grad.

Wann kommt das Winterwetter zurück nach Hessen?

Schaut man sich den aktuellen Wetter-Trend für die nächsten 10 Tage in Hessen an, wird es zum Wochenende unter dem Einfluss einen Azorenhochs zwar etwas kühler, sodass in den Nächten Frost wieder ein Thema werden wird. Jedoch zeigen die Prognosen nach dem Wochenende erneut einen Anstieg der Temperaturen. Winterwetter mit Schnee bleibt, weiterhin an einen anderen Ort weit weg von Hessen.

Diese Landkreise sind heute auf der Sonnenseite in Hessen. 13. Juli 2024
Hessenwetter-Trend für die nächsten 10 Tage

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"