Hessenwetter

Ein warmer und sonniger Sonntag in Hessen. Genießen Sie ihn.

Der heutige Sonntag steht unter dem Einfluss eines Zwischenhochs, dies bedeutet, dass Sie heute ausnahmsweise eine kleine Pause bei dem doch sehr wechselhaften Wetter genießen dürfen. Egal, ob Sie den Hessentag in Fritzlar besuchen wollen oder ein Picknick im Freien, heute ist ein guter Tag dafür. Ab nächster Woche geht es im selben negativen Trott weiter, mit Schauern und Gewittern. Warum heute bis zu 11 Stunden Sonnen geboten werden, erfahren Sie in diesem Bericht.

Ein warmer und sonniger Sonntag in Hessen. Genießen Sie ihn. 18. Juni 2024
Heute zeigt sich das Hessenwetter von seiner freundlichen Seite. Es wird mit 23 bis 25 Grad recht warm und die Sonne zeigt sich bis zu 10 Stunden. Erst ab dem Abend verdichten sich die Wolken in Südhessen und es kann in einem Streifen vom Rheingau bis in den Westerwald kurze Schauer geben.

Der Tag in Hessen startet mit lokalen Nebelfeldern, welche sich jedoch rasch auflösen werden. Sollen Sie heute Morgen schon vor der Türe gewesen sein, dann haben Sie vielleicht in vielen Regionen den blauen Himmel wahrgenommen, welcher in der Vergangenheit eher selten war. Heute liegt ein kleines Zwischenhoch über dem Süden von Deutschland und bringt uns, wenn auch nur für kurze Zeit ein Hauch von Frühsommer zurück. Die Schauergefahr ist heute sehr gering, wenn auch nicht gänzlich ausgeschlossen.

Ein warmer und sonniger Sonntag in Hessen. Genießen Sie ihn. 18. Juni 2024
Tolles Wetter am Samstag in Schotten am Nidda Stausee. Ist ebenfalls ein Besuch wert. Foto: Berthold Zöller

Die Temperaturen können sich heute ebenfalls sehen lassen. Im Tagesverlauf steigen diese in Bad Wildungen und Frankenberg auf 23 Grad. In Kassel und Bad Hersfeld sind 24 Grad möglich. Weiter südlich, sprich in Frankfurt am Main, in Wiesbaden und Michelstadt steigt das Thermometer bis auf 26 Grad an. Die Sonnenscheindauer beträgt heute je nach Landkreis 8 bis 10 Stunden.

Ab dem Nachmittag/Abend verdichten sich die Wolken jedoch wieder und primär im Süden des Landes, somit steigt bedauerlicherweise das Schauerisiko primär im Rheingau und im Westerwald wieder an.

Ein warmer und sonniger Sonntag in Hessen. Genießen Sie ihn. 18. Juni 2024
Der Trend sieht leider alles andere als “frühsommerlich” aus. Ab Montag neue Schauer und Gewitter. Dabei nur mäßig warm.

Ab Montag gerät Hessen wiederholt unter Tiefdruckeinfluss und die Wetterlage wird sich zum Start in die neue Woche erneut wechselhaft gestalten. Ein Mix aus Sonne und Wolken. Ab den Mittagsstunden neue Schauer und Gewitter. Die Temperaturen liegen je nach Region bei 18 bis 24 Grad. Am Dienstag bei einer Mischung aus Sonnenschein und Wolken meistens trocken. Höchstwerte: 15 bis 21 Grad.

Fazit

Der heutige Sonntag bietet eine willkommene Wetterpause mit viel Sonnenschein und angenehm frühsommerlichen Temperaturen, ideal für Outdoor-Aktivitäten wie den Besuch des Hessentags in Fritzlar oder ein entspanntes Picknick. Mit Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad sowie bis zu 10 Stunden Sonnenschein zeigt sich das Hessenwetter von seiner freundlichen Seite.

Leider kündigt sich für die kommende Woche bereits wieder ein Wetterumschwung an. Ab Montag dominieren erneut Schauer und Gewitter, begleitet von mäßig warmen Temperaturen zwischen 18 und 24 Grad, die den Hauch von Frühsommer schnell verfliegen lassen.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Autor auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte… More »

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"