Panorama

Maritime Polarluft sorgt für Frost und wechselhaftes Wetter.

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen über milde Frühlingstage freuen konnten, zeigt sich der April nun von seiner unberechenbaren Seite: Ein markanter Temperatursturz kündigt sich für Hessen an. Mit der Ankunft des Tiefdruckgebiets Yupadee strömt polare Kaltluft in die Region, begleitet von einem wechselhaften und windigen Wettercharakter.

Nicht nur tagsüber müssen wir uns auf frischere Temperaturen einstellen. Besonders nachts ist mit einem deutlichen Temperaturrückgang zu rechnen, insbesondere in den Höhenlagen Hessens. Hier wird das Thermometer voraussichtlich regelmäßig unter den Gefrierpunkt fallen. Mit diesen eisigen Bedingungen sind winterliche Überraschungen wie Schnee oder Graupelschauer im Bereich des Möglichen.

Maritime Polarluft sorgt für Frost und wechselhaftes Wetter. 29. Mai 2024
Auf der Wasserkuppe in der Rhön ist der Winter zurück. Dieses Webcam liefert den Beweis.

Dienstag: Wolken, Schauer und Schnee in den Höhen

Am heutigen Dienstag präsentiert sich der Himmel über Hessen größtenteils bedeckt. Nur selten gelangt die Sonne durch lückenhafte Bewölkung. Es ist mit schauerartigen Regenfällen zu rechnen, die gelegentlich von Graupel und sogar vereinzelten Gewittern begleitet werden können. Oberhalb der 600 bis 800-Meter-Marke wird der Regen vermehrt in Schnee übergehen, wobei sich auf den Bergen auch eine Schneedecke von einigen Zentimetern bilden kann.

Mit Höchstwerten von 7 bis 12 Grad bleibt es kühl, auf Berggipfeln sogar noch kühler mit 3 bis 6 Grad. Der Wind verstärkt sich und weht frisch, mit starken bis stürmischen Böen, in höheren Lagen und während starker Schauer sind Sturmböen nicht auszuschließen.

Maritime Polarluft sorgt für Frost und wechselhaftes Wetter. 29. Mai 2024
Aktuell zieht der nächste Regen nach Hessen, dies ist auf dem Live-Radar zu erkenenn. In den Höhenlagen der Rhön, dem Hochtaunus, Upland und Vogelsberg sind Schneeflocken wahrscheinlich.

Nacht zum Mittwoch: Regen und Schneefall

In der Nacht zum Mittwoch halten sich die Wolken weiterhin hartnäckig am Himmel über Hessen, und nur gelegentlich tun sich Lücken auf. Regen und Schauer prägen das nächtliche Wetterbild, mit einer Schneefallgrenze, die auf 500 bis 400 Meter sinkt. In den Hochlagen Hessens könnten die Bewohner beim Blick aus dem Fenster eine winterliche Szenerie erblicken. Die Temperaturen fallen auf Tiefstwerte zwischen 6 und 0 Grad, der Wind lässt jedoch nach.

Mittwoch: Schauerreiches Wetter

Auch der Mittwoch bleibt wechselhaft, mit vielen Wolken und nur sporadischem Sonnenschein. Es sind zahlreiche Regen- oder Graupelschauer unterwegs, die örtlich auch von Donner begleitet werden könnten. In den Höhenlagen Hessens ist mit Schneeschauern zu rechnen. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 6 und 12 Grad.

Maritime Polarluft sorgt für Frost und wechselhaftes Wetter. 29. Mai 2024
In den nächsten Tagen bleibt es wechselhaft und kühl, In den Nächten droht in den Höhenlangen Scheefall und Frost.

Das hessische Wetter fordert seine Bewohner einmal mehr heraus und erinnert uns daran, dass der Frühling neben seiner wärmenden Sonne auch andere, weniger milde Gesichter zeigen kann. Bleiben Sie warm und fahren Sie vorsichtig, besonders in den Höhenlagen, wo sich die Straßen schnell in Rutschbahnen verwandeln können.

Michael Vonstatten

Willkommen in der Welt der isobaren Wirbel, der mächtigen Jetstreams und der Extremwetterlagen! Mein Name ist Michael Vonstatten und meine Passion für Meteorologie begleitet mich bereits seit meiner frühen Jugend.Mit einem Füllfederhalter in der einen und einem Barometer in der anderen Hand habe ich mein Leben den Launen des Himmels gewidmet. Bereits als Teenager faszinierten mich die tanzenden Schneeflocken eines Blizzard und die elegante Gefahr, die von einem sich nähernden Gewitter ausgeht.Mein Spezialgebiet sind die Extremwetterlagen, und zwar nicht die, die man von der heimischen Couch aus beobachtet, sondern solche, die das europäische Festland erschüttern. Von der gnadenlosen Hitze in Spanien bis zum eisigen Griff skandinavischer Winterstürme. Es erfüllt mich mit Stolz und Freude, meine Einsichten und Analysen am Puls des Wetters an der Meteoleitstelle zu teilen. Mein Ziel ist es, nicht nur aufzuklären und zu informieren, sondern auch die Schönheit und Urgewalt des Wetters in meinen Berichten zu vermitteln. Mein Profilbild habe ich im Übrigen mit KI geniert, das verdeckt die Falten im Gesicht :-)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"