Hessenwetter

Warnung vor Schneefall und Glatteis am Montag in Hessen.

Am Montag im Tagesverlauf von Südwesten aufkommenden Niederschläge, welche zunächst in ganz Hessen als Schnee fallen werden. Dabei sind Neuschneemengen in Lagen unterhalb von 400 Meter von 2 bis 3 cm wahrscheinlich. In den hessischen Mittelgebirgen bleibt es länger kalt, sodass bis zum Montagabend nach jetzigem Stand noch einmal 5 bis 10 cm Neuschnee fallen können.

3. März 2024 Warnung vor Schneefall und Glatteis am Montag in Hessen. um 22:25 Uhr
Warnung von Schneefall, Glatteis und Glätte durch Schneematsch am Montag dem 4.12.2023

Die aktuell herrschende polare Luftmassen geraten am Montag unter Tiefdruckeinfluss. Ausschlaggebend ist ein Tiefdruckgebiet über Großbritannien, welches mit dessen Warmfront ab dem Montagmittag über Hessen zieht und somit Niederschläge auslösen wird. Diese Niederschläge fallen zunächst landesweit als Schnee, eine Milderung tritt nur zögernd ein. Somit ist bis zum späten Nachmittag/Abend mit Neuschnee von 1 bis 3 cm in den Niederungen und 5 bis 10 cm in den Höhenlagen zu rechnen.

Im Tagesverlauf wird es von Südwesten wärmer, somit geht der Schnee zunächst im Flachland von Schnee zunehmend in Regen über. Doch Vorsicht! Die Böden sind nach dem Frost der vergangenen Tage tiefgefroren, somit besteht bis in die Nacht zum Dienstag Gefahr durch Glatteis!

Verfolgen Sie die aktuelle Warnlage mit Aufmerksamkeit.

Wir haben einige Hilfsmittel auf unserer Webseite für Sie bereitgestellt, die aktuelle Wetterlage live verfolgen zu können. Primär können Sie unsere App im Google Play Store herunterladen oder Sie nutzen unsere live Warnkarten.

3. März 2024 Warnung vor Schneefall und Glatteis am Montag in Hessen. um 22:25 Uhr
Regen und Schneeradar mit Wetter-Analyse (Schneefall/Glatteis)

Unser Wetterradar gibt Ihnen ständig neue Informationen über aufziehende Niederschlagsgebiet. Ferner ist eine Wetter-Analyse mit auf dem Schirm, welche Ihnen die aktuelle Gefahr von Schneefall und Glatteis in Echtzeit anzeigt. Wenn Sie die Ortung auf Ihrem Handy erlauben, setzt sich der Marker an Ihren aktuellen Standort.

3. März 2024 Warnung vor Schneefall und Glatteis am Montag in Hessen. um 22:25 Uhr
Warnwetter Hessen. In der live Ansicht (Klicken Sie auf das Bild)

Das Schneefallgebiet zieht am Abend nach Nordosten ab. In der Nacht zum Dienstag muss somit nur noch auf den hohen Bergen mit Glätte gerechnet werden, im Flachland steigen die Temperaturen über den Gefrierpunkt. In den kommenden Tagen setzt Tauwetter ein, somit steigen die Pegel der hessischen Bäche und Flüsse wieder an, zumal es zu einer wechselhaften Wetterlage mit erneuten Niederschlägen kommen wird.

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Dann bewerten Sie uns gerne auf Google

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf Mastodon, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"