Hessenwetter

Sturmtief BODO treibt Hoch GUSTI in die Enge. Der Wind kommt zurück.

Unter dem Einfluss von Hoch GUSTI hat sich die Wetterlage über Hessen zumindest ein wenig beruhigt. Die Niederschläge und der Sturm sind abgeflaut. Gut für alle diejenigen, welche aktuell durch Hochwasser geplagt sind. Doch Hoch Gusti wird zunehmend von einem neuen Sturmtief mit dem Namen Bodo in die Mangel genommen. Welche Auswirkungen das Tief Bodo auf unser Wetter in Hessen nimmt, erfahren Sie in diesem Bericht.

Aktuell liegt Deutschland der Süden von Deutschland, sprich Hessen unter dem Einfluss eines Azorenhochs über Spanien, dadurch kommt es zu einer kurzzeitigen Beruhigung der Wetterlage, welche bis zum Freitag anhalten wird.

2. März 2024 Sturmtief BODO treibt Hoch GUSTI in die Enge. Der Wind kommt zurück. um 0:46 Uhr
Luftdruckverteilung über Europa am Donnerstag dem 28.12.2023

Heute bleibt es in Hessen oftmals dicht bewölkt, jedoch überwiegend trocken. Im Tagesverlauf lässt sich örtlich die Sonne über Hessen blicken. Die Sonnenstunden bleiben jedoch mit 1 bis 2 Stunden eher gering. Im Tagesverlauf sind ein paar wenige Schauer in Richtung Nordhessen nicht ausgeschlossen. Der Wind wird erneut ein Thema, dieser frischt im Tagesverlauf wieder auf und wehr mäßig, in den Höhenlagen und exponiert auch kräftig aus Süden.

2. März 2024 Sturmtief BODO treibt Hoch GUSTI in die Enge. Der Wind kommt zurück. um 0:46 Uhr
Hessenwetter am 28.12.2023

Die Temperaturen in Hessen bleiben weiterhin alles andere, welcher dieser Jahreszeit entsprechend wären. In Kassel und Korbach steigen die Werte heute bis auf 9 Grad, in Marburg und Gießen werden bis zu 10 Grad erwartet und im Rheingau und in Frankfurt am Main stolze 11 Grad. In der Nacht zum Freitag sinken die Temperaturen in Hessen nur unwesentlich ab. Je nach Region auf 7 bis 4 Grad.

Am Freitag neue Sturmböen und Regen

Ab Freitag wird die Wetterlage in Hessen erneut kippen, wobei zunächst in Nordhessen die ersten Ausläufer von Tief Bodo zu spüren sind. Es gibt viel Wolken, dazu teils kräftige Schauer, gelegentlich ist ein Gewitter nicht ausgeschlossen. In Südhessen bleibt es zunächst entspannt und sogar die Sonne zeigt sich stellenweise. Dazu starke bis stürmische Böen, auf den Bergen Sturmböen. Tiefstwerte: 8 bis 5 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

An Silvester stellt sich eine neue Sturmlage über Hessen ein, welche den Jahreswechsel 2023/2024 eher ungemütlich werden lässt.

Udo Karow

Seit ca. 2018 betreibe ich den Wetterservice Thüringen und schreibe unentgeltlich in meiner Freizeit für die Meteoleitstelle. Dabei profitiere ich auch mehr als 10 Jahren Erfahrung. Dabei spielen Bereiche wie Synoptik und Wettervorhersagen, aber auch Analysen und Stormspotting eine wichtige Rolle wie aber auch die fotografische Dokumentation von bestimmten Wetterereignissen und ausgelöste Schäden. Ich wurde 1975 in Siegburg geboren und seit 1992 interessiere ich mich für das Wetter. Seit 2009 befasse ich mich intensiver mit diesem Thema. Ich habe als Forecaster / Data Analyst bei Unwetteralarm.com gearbeitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"