Hessenwetter

 Es wird frühsommerlich warm heute in Hessen

Negative Schlagzeilen über die Wetterlage ab Montag gibt es schon in Hülle und Fülle, deshalb berichten wir an dieser Stelle über einen sehr positiven Wettertag am heutigen Samstag, der dazu einlädt, viel Outdoor-Aktivitäten zu vollziehen.

Viel Sonnenschein erwartet Sie heute in vielen hessischen Landkreisen, wobei es am frühen Samstagmorgen zu lokalen Nebelfeldern kommt, welche sich jedoch rasch auflösen werden. Der Samstag verspricht ein Tag mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis 25 Grad zu werden. Es bleibt trocken, den ganzen Tag über. Die Werte können sich heute sehen lassen, so werden in Korbach 23 Grad, in Bad Hersfeld 24 Grad, in Wiesbaden und Frankfurt am Main bis zu 25 Grad erwartet. In Nordhessen können sich im Tagesverlauf ein paar harmlose Wolken breit machen.

 Es wird frühsommerlich warm heute in Hessen 18. Juni 2024
Heute zeigt sich das Hessenwetter von seiner sonnigen und sehr warmen Seite. Bis zu 25 Grad werden heute in vielen hessischen Landkreisen erwartet,

Bis zum Montag verabschiedet sich der Aprilsommer aus Hessen und das wahre Aprilwetter kommt.

Am Sonntag erwartet die hessischen Landkreise ein überwiegend freundlicher Wettertag. Trotz des wolkigen Starts in den Tag sind nur vereinzelt leichte Regenschauer möglich. Im Laufe des Tages verbessert sich das Wetter zumeist zu heiteren Verhältnissen, begleitet von einem niederschlagsfreien Himmel. Die Temperaturen variieren zwischen 17 Grad im nordhessischen Bergland und bis zu 22 Grad in den südlichen Regionen, bei Höhenlagen um die 15 Grad. Ein mäßig wehender Nordwestwind sorgt für eine frische Brise.

 Es wird frühsommerlich warm heute in Hessen 18. Juni 2024
Ab Montag ändert sich die Wetterlage mit Durchzug einer Kaltfront. Es wird stürmisch, nass und die Nachtfrostgefahr steigt an.

Mit Beginn der Nacht zum Montag zieht stärkere Bewölkung auf, und Regen setzt ein, der in der zweiten Nachthälfte an Intensität gewinnt. Die Tiefsttemperaturen fallen auf 8 bis 4 Grad, im Bergland sogar auf bis zu einem Grad ab.

Der Montag selbst präsentiert sich mit wechselhaftem Wetter und stark bewölkten Abschnitten. Schauerartige Regenfälle breiten sich von Nordwesten her aus und gegen Mittag können sogar einzelne Gewitter auftreten. Die Temperaturen erreichen maximal 13 bis 17 Grad, abhängig von der Region, mit 9 Grad in höheren Lagen. Der Wind verstärkt sich zu starken bis stürmischen Böen aus Südwest bis West, insbesondere in Schauernähe und in den Hochlagen drohen Sturmböen.

In der Nacht zum Dienstag bleibt es wechselnd bewölkt, mit anhaltenden Regenschauern, die auf den Bergen teils als Schneeregen niedergehen. Die Temperaturen sinken auf 6 bis 3 Grad und in den Bergregionen nahe dem Gefrierpunkt. Der Wind schwächt sich zeitweise ab, es sind jedoch weiterhin starke Böen möglich, in Hochlagen auch stürmische Böen.

Carmen Rommel

Herzlich willkommen in der Welt des Hessenwetters! Mein Name ist Carmen Rommel, und seit 2015 teile ich meine Leidenschaft für Meteorologie und soziale Medien mit einer wachsenden Gemeinschaft. Angefangen habe ich damals bei der Unwetteralarm GmbH, wo ich als Social Media Beauftragte nicht nur Erfahrung sammeln, sondern auch die Liebe zum Detail und die Dynamik des Wetters entdecken konnte. Heute widme ich meine Tage der Betreuung der Gruppe "Mein schönes Hessen" bei der Meteoleitstelle Hessen und bringe Licht in das oft so launische Wetter im Herzen Deutschlands. Als Redakteurin stürze ich mich täglich in die spannenden Facetten des Hessenwetters –… More »

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"