Panorama

Extremwettervorhersage für Montag, das steckt dahinter.

Der Extreme Forecast Index (EFI) ist ein innovatives Instrument des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersagen (ECMWF), welches entwickelt wurde, um extreme Wetterbedingungen vorherzusagen. Der EFI ist darauf ausgelegt, anzugeben, wie ungewöhnlich die Wettervorhersage für einen bestimmten Tag und Ort im Vergleich zur lokalen klimatologischen Statistik ist.

Extremwettervorhersage für Montag, das steckt dahinter. 29. Mai 2024
Extrem Forecast Index für Wind/Sturm am Montag dem 15.April 2024

Diese Karte zeigt den oben erklärten EFI (Extreme Forecast Index) am Montag. Besonders beim Wind sind markante Bedingungen wahrscheinlich. Eine Kaltfront wird im Tagesverlauf des 15. Aprils über Deutschland ziehen, welche wir in unserem ersten Bericht heute Morgen als „markant“ eingestuft haben und dies aus gutem Grund. Die Modelle konkretisieren im Bereich der Kaltfront starke bis Winde, welche aktuell die 90 km/h erreichen können.

Genau dieses Phänomen kann man in dieser Karte erkennen. Die Wahrscheinlichkeit für Sturmböen liegen nach dieser Extremwettervorhersage primär im Westen (NRW,Rheinland-Pfalz) und in der Mitte (Hessen) des Landes mit bis zu 85 Prozent am höchsten. Im Osten ist die Gefahr mit 30 Prozent eher gering. Dies deckt sich mit den Berechnungen der Kaltfront.

Michael Vonstatten

Willkommen in der Welt der isobaren Wirbel, der mächtigen Jetstreams und der Extremwetterlagen! Mein Name ist Michael Vonstatten und meine Passion für Meteorologie begleitet mich bereits seit meiner frühen Jugend.Mit einem Füllfederhalter in der einen und einem Barometer in der anderen Hand habe ich mein Leben den Launen des Himmels gewidmet. Bereits als Teenager faszinierten mich die tanzenden Schneeflocken eines Blizzard und die elegante Gefahr, die von einem sich nähernden Gewitter ausgeht.Mein Spezialgebiet sind die Extremwetterlagen, und zwar nicht die, die man von der heimischen Couch aus beobachtet, sondern solche, die das europäische Festland erschüttern. Von der gnadenlosen Hitze in Spanien bis zum eisigen Griff skandinavischer Winterstürme. Es erfüllt mich mit Stolz und Freude, meine Einsichten und Analysen am Puls des Wetters an der Meteoleitstelle zu teilen. Mein Ziel ist es, nicht nur aufzuklären und zu informieren, sondern auch die Schönheit und Urgewalt des Wetters in meinen Berichten zu vermitteln. Mein Profilbild habe ich im Übrigen mit KI geniert, das verdeckt die Falten im Gesicht :-)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"