Hessenwetter

Regen und kühlere Temperaturen am Ostermontag in Hessen

Heute ist der 1. April, dennoch dürfen Sie mir alles glauben, was ich Ihnen für das Hessenwetter am heutigen Ostermontag mitteilen möchte. Im Vergleich zu gestern, bleibt es heute wechselhaft und spürbar kühler. Erst ab dem Mittag besteht ein kleiner Hauch von Hoffnung für ein paar Sonnenstrahlen.

Der Ostermontag startet mit vielen Wolken, welche sich über das ganze Land erstrecken, dabei kommt es vielfach zu Regen oder Schauer. Mitunter kann es lokal auch mal kräftiger regnen. Daran wird sich zunächst nichts ändern. Ab dem Mittag/Nachmittag besteht primär in Südhessen die Chance für ein wenig Auflockerung am Himmel und die Sonne zeigt sich zeitweise.

Regen und kühlere Temperaturen am Ostermontag in Hessen 12. April 2024
Der Ostermontag zeigt sich von seiner wechselhaften Seite, es kommt wiederholt zu Schauern. Der Wind weht teils Böig aus Süden. Die Temperaturen spürbar kühler als am Ostersonntag.

Die Temperaturen zeigen sich spürbar kühler als am Sonntag. So werden heute in Biedenkopf und Bad Arolsen 13 Grad erwartet, in Frankfurt am Main, Darmstadt und Wiesbaden maximal 14 Grad. Im Odenwald und an der Bergstraße ebenfalls 13 Grad, dazu ein böiger Wind. Sollten Sie sich heute für einen Ausflug entscheiden, vergessen Sie bitte nicht den Regenschirm, dieser wird oftmals vonnöten sein.

Regen und kühlere Temperaturen am Ostermontag in Hessen 12. April 2024
Waren Sie schon einmal am Edersee im Waldecker Land? Der “kleine” Bodensee inmitten von Hessen. Bild: Thomas Heun

Die weiteren Aussichten für Dienstag und Donnerstag, es wird wieder besser.

Am Dienstag erwartet die Hessen ein wechselnd bis stark bewölkter Himmel mit zeitweisen Schauern. Die Temperaturen liegen bei Höchstwerten von 12 bis 15 Grad, während die Hochlagen der Rhön, des Vogelsbergs und des Uplands kühler bleiben, mit 7 bis 11 Grad. Außerdem sollten wir uns auf mäßigen Südwestwind mit starken und teils stürmischen Böen einstellen, die zum Abend nachlassen. In der Nacht zum Mittwoch ziehen von Südwesten her starke Bewölkung und Regen auf, wobei es in Nordhessen zunächst noch trocken bleiben kann. Die Tiefsttemperaturen fallen auf 7 bis 4 Grad, in höheren Lagen bis auf 3 Grad.

Regen und kühlere Temperaturen am Ostermontag in Hessen 12. April 2024
Bis zum Mittwoch bleibt es oftmals wechselhaft mit Niederschlägen auch kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Ab Donnerstag wird es nach jetzigem Stand wieder deutlich wärmer.

Der Mittwoch bleibt stark bewölkt, mit schauerartigen Regenfällen und einer geringen Gewitterwahrscheinlichkeit am Nachmittag und Abend. Die Höchsttemperaturen steigen leicht auf 14 bis 16 Grad an, die Mittelgebirge erwarten um die 10 Grad. Auch der Südwestwind hält an und kann auf der Wasserkuppe und dem großen Feldberg im Taunus stark böig sein. Nachts wechseln sich starke Bewölkung und Regenschauer ab, bei einem Temperaturrückgang auf 9 bis 6 Grad und 5 Grad in den Hochlagen.

Carmen Rommel

Herzlich willkommen in der Welt des Hessenwetters! Mein Name ist Carmen Rommel, und seit 2015 teile ich meine Leidenschaft für Meteorologie und soziale Medien mit einer wachsenden Gemeinschaft. Angefangen habe ich damals bei der Unwetteralarm GmbH, wo ich als Social Media Beauftragte nicht nur Erfahrung sammeln, sondern auch die Liebe zum Detail und die Dynamik des Wetters entdecken konnte. Heute widme ich meine Tage der Betreuung der Gruppe "Mein schönes Hessen" bei der Meteoleitstelle Hessen und bringe Licht in das oft so launische Wetter im Herzen Deutschlands. Als Redakteurin stürze ich mich täglich in die spannenden Facetten des Hessenwetters – mal sonnig und heiter, mal stürmisch und unberechenbar.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"