Hessenwetter

Wetterwechsel mit Kaltfront, erste Gewitter möglich.

Das Wochenendwetter in Hessen zeigt sich wechselhaft. Während heute noch mildere Temperaturen und lokale Gewitter mit starken Böen erwartet werden, beginnt der Samstag bewölkt mit schauerartigem Regen. Die Temperaturen reichen von 10 bis 15 Grad. Nachtfröste sind möglich. Der Sonntag bleibt meist trocken und mild mit bis zu 15 Grad. Für genaue Prognosen sollten der Stormtracker und das Regenradar im Auge behalten werden.

Nachdem Sie gestern den Hauch des Frühlings leibhaftig spüren konnten, wird sich die Wetterlage in Richtung Wochenende wieder ändern. Dies liegt zum einen daran, dass die Hochdruckbrücke durch das Tief Gabriele verdrängt wird und zum anderen, dass infolge der neuen Formation der Druckgebiete kühlere Luftmassen nach Hessen strömen. Heute wir des noch einmal mild, doch am Abend erwartet Hessen die ersten Gewitter. “Donnert es über den kalten Wald, wirds es noch einmal bitterkalt”, ob diese Bauernregel wohl stimmen mag?

Wetterwechsel mit Kaltfront, erste Gewitter möglich. 12. April 2024
Das Hessenwetter zeigt sich am Freitag weiterhin sehr mild. Ab dem Nachmittag/Abend sind kurze Gewitter aus Westen wahrscheinlich.

Schon am Freitagmorgen wird es zunehmend bewölkter am Himmel über Hessen werden, zunächst bleibt es jedoch noch trocken. Am frühen Vormittag ziehen die ersten Schauer aus Westen auf. Gewitter sind jedoch zunächst kein Thema. Am Mittag zeigt sich gelegentlich die Sonne. Ab dem späten Nachmittag bis in den Abend ziehen neue, teils kräftige Schauer auf, dabei sind primär im Süden und im Westen von Hessen kurze Gewitter, welche mit Starkregen und stürmischen Böen einhergehen, nicht ausgeschlossen. Wo genau es zu Gewittern kommen wird, kann man in der Vorhersage nicht bestimmen, schauen Sie deshalb auf unseren Stormtracker und das Regenradar.

Wetterwechsel mit Kaltfront, erste Gewitter möglich. 12. April 2024
Am Abend zeigt das Signifikante Wetter des ICON D2 lokale Gewitter aus Westen, welche über Hessen ziehen werden. Unwetter sind jedoch nicht zu erwarten.

Die Temperaturen am heutigen Freitag werden in ganz Hessen wieder recht mild werden. So sind in Korbach und Wolfhagen bis zu 15 Grad möglich, in Bad Endbach und in Gießen bis zu 16 Grad und am wärmsten wird es im Rheingau und im Rhein-Main-Gebiet mit bis zu 16 Grad. Am Abend macht sich die Höhenkaltluft bemerkbar, dabei ziehen aus Westen neue Schauer auf, welche in Verlauf lokale Gewitter bringen können. Der Wind weht aus südwestlicher Richtung und ist meist mäßig unterwegs, mit starken Böen.

Warnung vor Gewittern: Am Nachmittag und am Abend lokale Gewitter mit Starkregen, welche mit stürmischen Böen einhergehen.

Wind: Im Verlauf des Tages zunehmender Wind aus Südwesten, dabei bis ins Flachland steife bis starke Böen.


Diese Wetterlage erwartet Sie am Wochenende in Hessen

Der Samstag startet in Hessen mit wechselnder bis starker Bewölkung und ist geprägt von schauerartigem Regen, der sich im Laufe des Nachmittags südostwärts verlagert. Danach können Sie sich über vermehrte Auflockerungen von Nordwesten her freuen. Die Temperaturen klettern auf angenehme 10 bis 15 Grad, während es in Gipfellagen der hessischen Mittelgebirge etwas kühler bleibt, mit Temperaturen um die 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig und zeigt sich im höheren Bergland zeitweise stark böig aus West bis Nordwest. Zum Abend hin wird der Wind nachlassen.

Wetterwechsel mit Kaltfront, erste Gewitter möglich. 12. April 2024
So zeigte sich der Himmel am Donnerstag in Rüdesheim am Rhein – am Niederwald-Denkmal, Hessen Foto: Dieter Lochschmidt

In der Nacht zum Sonntag ist mit überwiegend geringer Bewölkung und trockenen Bedingungen zu rechnen. Örtlich kann sich jedoch Nebel bilden. Es wird frisch, mit Tiefsttemperaturen von +4 bis -1 Grad, und es ist verbreitet, mit Frost in Bodennähe zu rechnen.

Am Sonntag gestaltet sich das Wetter wechselnd bewölkt, wobei es nach Osten hin zeitweise sogar heiter sein kann. Der Tag verlaufen größtenteils niederschlagsfrei, doch am Abend zieht von Westen etwas Regen auf. Mit Höchsttemperaturen zwischen 11 und 15 Grad und bis zu 7 Grad in höheren Lagen bleibt es mild. Der Wind weht schwach, in exponierten Lagen mäßig, aus südlichen Richtungen.

Vergessen Sie nicht, sich für Aktualisierungen und lokal spezifischen Vorhersagen auf unseren Stormtracker und das Regenradar zu verlassen.


Carmen Rommel

Herzlich willkommen in der Welt des Hessenwetters! Mein Name ist Carmen Rommel, und seit 2015 teile ich meine Leidenschaft für Meteorologie und soziale Medien mit einer wachsenden Gemeinschaft. Angefangen habe ich damals bei der Unwetteralarm GmbH, wo ich als Social Media Beauftragte nicht nur Erfahrung sammeln, sondern auch die Liebe zum Detail und die Dynamik des Wetters entdecken konnte. Heute widme ich meine Tage der Betreuung der Gruppe "Mein schönes Hessen" bei der Meteoleitstelle Hessen und bringe Licht in das oft so launische Wetter im Herzen Deutschlands. Als Redakteurin stürze ich mich täglich in die spannenden Facetten des Hessenwetters – mal sonnig und heiter, mal stürmisch und unberechenbar.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"