Schlagzeilen

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten.

Wir befinden uns inmitten der Woche und die Wetterlage zeigt sich am heutigen Mittwoch von seiner trüben Seite, dabei bleiben die Temperaturen eher verhalten. Doch zum Donnerstag kommen Ihre Frühlingsgefühle richtig in Wallung. Doch jedes positive Gefühl bekommt eines Tages einen Dämpfer, leider auch in diesem Fall. Warum dies so sein wird und die wahren Frühlingsgefühle auf den Donnerstag beschränkt bleiben werden, erzähle ich Ihnen in diesem Bericht.

Diesen Mittwoch ist das Wetter trüb und kühl, doch am Donnerstag erwärmen sich die Frühlingsgefühle in Deutschland mit viel Sonne und Temperaturen über 20 Grad, besonders im Süden. Eine schwache Hochdruckbrücke sorgt für einen vorübergehend freundlichen Tag, doch schon am Wochenende wird es durch ein Tief aus Skandinavien wieder kühler und wechselhafter, was eine stabile Wetterlage verhindert. Ostern bleibt prognostisch ungewiss.

Am Donnerstag schiebt sich Hoch LARS zu den Alpen, dazu kommt noch ein Schwall Warmluft aus Südwesteuropa und dann erwarten wir vorwiegend in der Südhälfte nicht nur viel Sonnenschein, sondern wir knacken dort auch die 20-Grad-Marke.

Wie Ihnen Carmen im Hessenwetter am Morgen bereits informativ beschrieben hat, wird sich der heute Mittwoch eher verhalten beim Thema Sonne zeigen. Dies liegt an einer Warmfront, die aktuell unser Wetter mit weiteren Schauern bestimmen wird. Auch die Temperaturen halten sich derzeit noch in Grenzen. Doch Abhilfe ist unterwegs in Form einer schwachen Hochdruckbrücke, welche sich besonders am Donnerstag beim Wetter bemerkbar machen wird.

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten. 12. April 2024
Luftdruckverteilung über Europa am Donnerstag. Eine Hochdruckbrücke sorgt für abwechslungsreiches Wetter.

Diese Karte zeigt Ihnen die Luftdruckverteilung am kommenden Donnerstag über Europa. Dabei macht sich eine schwache Hochdruckbrücke, welche von Spanien bis nach Russland bemerkbar machen wird. Der Donnerstag wird somit der wärmste und freundlichste Tag in dieser Woche, für alle die arbeiten müssen ist dies nicht wirklich hilfreich.

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten. 12. April 2024
Temperatur-Verteilung über Hessen am Donnerstag

Diese Temperatur-Karte ist erstellt aus den Daten des ECMWF Modell und wie Sie selbst sehen können ist da am Donnerstag einiges möglich. Eine straffe Südwestströmung leitet sehr milde Luftmassen nach Deutschland und sorg somit primär im Südwesten und im Süden für Spitzenwerte bis zu 19 Grad. Bei uns in Hessen wird besonders Südhessen und das Rhein-Main-Gebiet von der Wärmedüse profitieren. Immerhin sind 15 bis 17 Grad in diesen Bereichen angesagt. Richtung Nordhessen wird es nicht ganz so warm werden. Die Sonne lacht oftmals von Himmel und es bleibt überwiegend trocken.

Am Donnerstag und Freitag können Temperaturen von bis knapp 20 Grad in Deutschland erreicht werden, häufig werden 15 bis 18 Grad erreicht. Es greift aber schnell wieder ein Tief über, vor allem am Freitag können einzelne Gewitter mit Platzregen dabei sein. Am Wochenende zeichnet sich dann ein leichter Temperaturrückgang ab. Es wird also nicht stabil werden. In der kommenden Woche ringen dann große Temperaturgegensätze über Europa. Es strömt zunächst westlich von uns kältere Luft aus der Nordpolarregion weit nach Süden, gleichzeitig sehr milde bis warme Luft von Nordafrika nordwärts. Nach einem erneuten Vorstoß sehr milder Luftmassen wäre ein Kaltlufteinbruch auch bei uns möglich.

Kachelmannwetter

Leider kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt keine guten Nachrichten im Bezug auf die Wetterlage am Wochenende geben. Denn die schwache Hochdruckbrücke wird von einem Tief über Skandinavien verdrängt.

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten. 12. April 2024
Ab Samstag sorgt ein Tief über Skandinachien für wechselhaftes Wetter

Wie Sie sehen können, wird am Samstag die Hochdruckbrücke von einem Tief über Skandinavien zerschlagen und somit endet auch das trockene und extrem milde Wetter für März. Während der Südwesten weiterhin unter Hochdruckeinfluss stehen wird, breitet sich im Norden von Deutschland das wechselhafte Wetter aus. Die Temperaturen werden mit dem Zustrom kühler Luftmassen aus dem Norden wieder niedergedrückt.

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten. 12. April 2024
Temperaturen in der Simulation für den kommenden Samstag über Deutschland

Wie ich Ihnen anhand der Luftdruckkarte erklärt habe, wird sich das Tief negativ auf die Temperaturen auswirken. An der Nord und Ostseeküste sind die Werte im einstelligen Bereich mit maximal 8 Grad. Im Süden darf man sich zumindest noch auf 10 bis 12 Grad freuen. Die Sonne wird sich im Großen und Ganzen leider wieder rarmachen.

Zwischen Frühlingsgefühlen und trüben Aussichten. 12. April 2024
Wetter-Trend für Darmstadt in den nächsten 10 Tagen

Ostern rückt immer näher, dennoch sind wir nach wie vor in einem Bereich, welches es unmöglich macht, eine Prognose abzugeben. Gehen wir von den nächsten Tagen aus, der Trend reicht mit einer großen Bandbreite derzeit bis zum 23.03. Nach dem besagten warmen Donnerstag wird es unter Einfluss eines Tiefs wieder kühler. Darf man den aktuellen Trend, hier als Beispiel Darmstadt für bare Münze nehmen, dann könnte es schon zeitnah wieder deutlich wärmer werden. Das ist jedoch sehr unsicher.

Fazit: Der Donnerstag wird Ihre Frühlingsgefühle wecken, doch bitte gewöhnen Sie sich bisher nicht zu sehr daran, denn es wird wieder kühler und unbeständiger werden, was jedoch nicht außergewöhnlich für diese Jahreszeit ist.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf TikTok, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"