Schlagzeilen

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so?

Die unerwartete Wärme im Februar – Ein Trend oder eine Ausnahme?

Während die kalte Jahreszeit sich in ihrem Höhepunkt befinden sollte, erleben wir in diesem Februar eine Wärme, die mehr an Frühling als an Winter erinnert. Mit Temperaturen, die in einigen Regionen auf bis zu 18 Grad klettern, ziehen milde Luftmassen quer durch Deutschland und geben Anlass zur Frage: Ist der Winter schon vorbei? Auf diese Frage möchten wir in diesem Artikel eingehen.

Ein Blick auf die aktuelle Lage

Die meteorologische Realität zeigt uns einen Februar, der sich mit überdurchschnittlichen Temperaturen von der Norm entfernt. Laut Wetterberichten liegen wir zur Mitte des Monats bereits 6 Grad über dem langjährigen Mittel. Die Vorhersagen untermauern diesen Trend: Heute erreicht uns aus Südwesten sehr milde Luftmassen, welche die Temperaturen in einigen Regionen in Deutschland nahe der 16 Grad bringen wird.

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so? 19. Juli 2024
Luftdruckverteilung am kommenden Freitag über Deutschland. Dabei zeigt der Zwischenhocheinfluss im Süden des Landes seine Wirkung und beschert zunächst einen oftmals trockenen Tag mit gelegentlichem Sonnenschein. Im Norden bleibt es oftmals unbeständig im Bann von Tief RIXA.

Eine Warmfront von Tief RIXA ist schuld an der Misere. Dazu gesellt sich ein Zwischenhoch, welches zumindest im Süden von Deutschland, mit einigen Sonnenstrahlen, den Frühling im Februar fast perfekt erscheinen lässt. Doch Tief RIXA hat neben einer Warmfront ebenfalls eine Kaltfront im Gepäck, welche Deutschland am Freitagabend erreichen und zumindest die Temperaturen ein wenig nach unten begleiten wird.

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so? 19. Juli 2024
So sieht das ECMWF Wettermodell die aktuelle Entwicklung der Temperaturen am heutigen Donnerstag. Die Sonne hat heute nur wenig Möglichkeit, sich zu entfalten; bei der warmen Luft sieht dies anders aus. Im Südwesten des Landes sind heute bis zu 15 und vielleicht auch 16 Grad nicht ausgeschlossen. Im Norden, sprich in Hamburg und in Kiel, bleibt es beispielsweise mit 10 bis 12 Grad deutlich kühler.

Wir befinden uns Mitte Februar, eine straffe Strömung, die milde Atlantikluft nach Mitteleuropa führt, für diese milden Bedingungen verantwortlich ist. Insbesondere im Süden Deutschlands erzeugt das trockenere Wetter mit mehr Sonnenschein ein vorgezogenes Frühlingsgefühl, das sich im Laufe des Monats weiter manifestieren könnte.

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so? 19. Juli 2024
Schauen wir in die Landeshauptstadt München, dort simuliert das ECMWF Wettermodell Höchstwerte bis zu 16 Grad, doch dann kommt eine Kaltfront, welche zumindest diese doch extrem milden Temperaturen auch am Weißwurst Ecuador wieder vertrieben wird.

Chancen auf ein Winter-Comeback

Es mag fast ironisch anmuten, mitten im Februar statt kuscheliger Winterjacken ein T-Shirt zu tragen. Doch existieren realistische Chancen auf ein Wiederaufleben des Winters und ein damit einhergehendes Winterwetter mit Kälte und Schnee in den kommenden Wochen? Diese Frage bleibt weiterhin offen. Aktuell sieht es nicht wirklich nach einer durchgreifenden Wetteränderung in Deutschland aus.

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so? 19. Juli 2024
Diese Karte zeigt die derzeit simulierten Neuschneemengen über Deutschland in den nächsten 10 Tagen. Wie? Sie sehen keine Neuschneemengen? Genau so ist es. Ein Wintereinbruch mit Frau Holle ist zumindest nach heutigem Stand in den kommenden 10 Tagen ausgeschlossen.

Das Wetter ist eine komplexe Angelegenheit, und bei allem Wunsch nach klaren Antworten müssen wir uns manchmal mit Wahrscheinlichkeiten und Tendenzen zufriedengeben. Die Wissenschaft spricht von einem gestörten Polarwirbel, der Einfluss auf den Jetstream hat und damit – oft erst mit einer Verzögerung von ein bis zwei Wochen – kälteste Ausbrüche auch in sonst milderen Regionen verursachen kann. Blockierende Wetterlagen durch ein sogenanntes “Major Warming” könnten dazu führen, dass Kaltluft weit nach Süden vordringt und somit noch winterliche Verhältnisse ermöglicht.

Ungewöhnliche Wärme im Februar, warum ist das so? 19. Juli 2024
Wie schon im Artikel erwähnt, schwindet die Hoffnung auf solche Bilder wie hier, aufgenommen im Januar 2024. Die zuversicht war groß, dass dieser Winter anders verlaufen wird wie in den Jahren zuvor. Bild: Gisela Ochs

Allerdings zeigen aktuelle Wettermodelle tendenziell eher keine Hinweise auf einen solchen Wintereinbruch gegen Ende Februar oder Anfang März. Es bleibt eine gewisse Ungewissheit; die Theorie gibt Hoffnung, doch die Praxis scheint sie in diesem Jahr nicht zu bestätigen.

Fazit

Obwohl ungewöhnlich warm für die Jahreszeit, stellt dieser Februar eine Erinnerung dar, dass das Klima nicht immer den Erwartungen folgt. Während die Frühlingsgefühle bei vielen willkommen sein mögen, bleiben die Wintersportfreunde und Romantiker des kalten Wetters vielleicht noch auf ein spätes Wunder des Winters gespannt. Für den Moment genießen wir die milden Temperaturen, bleiben aber vorsichtig optimistisch, was eine Rückkehr des Winters betrifft.

Michael Vonstatten

Willkommen in der Welt der isobaren Wirbel, der mächtigen Jetstreams und der Extremwetterlagen! Mein Name ist Michael Vonstatten und meine Passion für Meteorologie begleitet mich bereits seit meiner frühen Jugend.Mit einem Füllfederhalter in der einen und einem Barometer in der anderen Hand habe ich mein Leben den Launen des Himmels gewidmet. Bereits als Teenager faszinierten mich die tanzenden Schneeflocken eines Blizzard und die elegante Gefahr, die von einem sich nähernden Gewitter ausgeht.Mein Spezialgebiet sind die Extremwetterlagen, und zwar nicht die, die man von der heimischen Couch aus beobachtet, sondern solche, die das europäische Festland erschüttern. Von der gnadenlosen Hitze in… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"