Hessenwetter

Kalter Mittwoch, in der Nacht zum Donnerstag neuer Frost in Hessen.

In der letzten Nacht sind die Temperaturen in Hessen primär im Norden und Osten des Landes unter die 0-Grad-Grenze gefallen. Aus diesem Grund muss in den Frühstunden mit Glätte auf den hessischen Straßen gerechnet werden. Die gute Nachricht, heute bleibt es überwiegend trocken mit Sonnenschein, doch die Temperaturen bleiben frostig.

Heute wird unser Wetter von einem Zwischenhoch beeinflusst, welches den ganzen Tag über viel Sonnenschein und trockenes Wetter bringen wird. Den Regenschirm dürfen Sie heute zu Hause lassen. Nach einer kurzen Milderung am Freitag wird es ab dem Wochenende stetig kälter werden, sodass bis zur neuen Woche mit Schneefall bis in tiefe Lagen gerechnet werden muss, dazu gibt es in Laufe des Tages eine weitere Einschätzung.

2. März 2024 Kalter Mittwoch, in der Nacht zum Donnerstag neuer Frost in Hessen. um 1:26 Uhr
Hessenwetter am Mittwoch, dem 22.11.2023.

Der Mittwoch startet mit gebietsweise Nebel, welcher in Verbindung mit den Minus-Temperaturen zu Glätte führen kann. Passen Sie deshalb die Fahrweise den Straßenverhältnissen an. Tagsüber gibt es viel Sonnenschein in Hessen, stellenweise bilden sich ein paar harmlosen Wolken, welche jedoch keinen Regen bringen werden. Die Temperaturen bleiben der Jahreszeit entsprechend niedrig. So werden heute in Kassel und im Upland maximal 2 bis 3 Grad erreicht. In Mittelhessen bis 4 Grad und am wärmsten wird es im Rhein-Main-Gebiet und im Rheingau mit 5 bis 6 Grad. Der Wind weht am Mittwoch schwach aus vorwiegend nördlicher Richtung. Der Nordwind wird ihr signifikantes Kälteempfinden deutlich anregen, Sie werden es merken, glauben Sie mir das.

In der Nacht zum Donnerstag ist erneut mit Frost zu rechnen, wobei die Temperaturen bis zum Freitag kurzzeitig bedingt durch eine Warmfront ansteigen werden. Dieses „Wärme-Intermezzo“ ist jedoch nur von kurzer Dauer, danach geht es stetig abwärts, sodass es bis zum Montag möglicherweise bis in tiefe Lage zu Schneefall kommen kann.

2. März 2024 Kalter Mittwoch, in der Nacht zum Donnerstag neuer Frost in Hessen. um 1:26 Uhr
Wetter-Trend für Hessen in den nächsten 10 Tagen

Wie Sie anhand der Grafik des Wetter-Trends für Hessen in den nächsten 10 Tagen erkennen können, steigen die Temperaturen in allen hessischen Regionen zum Donnerstag und Freitag wiederholt an. Lassen Sie sich dadurch nicht irritieren, denn schon am Samstag fließt polare Kaltluft ein und eine winterliche Phase mit Frost und möglicherweise Schnee bis ins Flachland zieht ein.

Angelo D Alterio

Angelo D'Alterio ist ein leidenschaftlicher Experte auf dem Gebiet der Meteorologie, der sich bereits seit dem Jahr 2013 intensiv mit Wetterphänomenen auseinandersetzt. Mit einem tiefen Verständnis für Unwetterwarnungen und Synoptik hat Angelo im Laufe seiner Karriere einen bemerkenswerten Beitrag zur Meteorologie geleistet. Im Jahr 2015 setzte er sein Wissen und seine Begeisterung produktiv ein, indem er Mitgründer und Chef-Meteorologe der Unwetteralarm Schweiz GmbH wurde, einer Initiative, die bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2021 wuchs. Anschließend inspirierte Angelo D'Alterio die Gründung der Meteoleitstelle Hessen, wo er seine Fachkenntnisse weiterhin einbringt. Durch seine Erfahrungen und Spezialgebiete, insbesondere im Bereich Unwetterwarnungen, etablierte er sich als renommierter Fachmann in der Meteorologen-Community. Neben seiner fachlichen Tätigkeit ist Angelo ein geschätzter Inhaltsersteller, dessen Artikel und Beiträge auf verschiedenen sozialen Plattformen zu finden sind. Sie können ihm folgen und sich mit ihm auf Mastodon, Facebook, Threads, Twitter, Linkedin, sowie auf Instagram vernetzen und austauschen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"